Sebastian Wolf

Azubi Werkfeuerwehrmann

Story von Flughafen München


“Es ist immer schön, wenn man ein Auto mit allen möglichen Arbeitsmitteln, die man dabei hat, zerlegen darf oder einmal mit den großen Löschfahrzeugen 140 km/h fahren darf”, erzählt Sebastian Wolf über die Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann am Flughafen München. “Die ersten eineinhalb Jahre sind handwerkliche Grundausbildung. Da lernen wir Elektrotechnik, Metalltechnik, Holztechnik und haben einen Heizungssanitärlehrgang.”


Diese Story findest du auch bei diesen Themen