Journey step unlockedYour next step is already waiting on your personal homepageLet's see!
Sophie RiedlAuszubildende Einzelhandelskauffrau • 3. Ausbildungsjahrbei BILLA AG
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

“Verschiedene Bereiche kennenzulernen und dort zu arbeiten”, das ist das Coolste für Sophie Riedl an ihrer Lehre bei BILLA. Im 1. Lehrjahr liegt der Fokus darauf, mehr über die verschiedenen Produkte des Warensortiments zu erfahren, im 2. Lehrjahr war sie hauptsächlich an der Kassa tätig. Mittlerweile ist sie im 3. Lehrjahr, arbeitet im Büro mit und durchläuft nochmals alle Bereiche. Ein wichtiger Ratschlag? “Man sollte seine eigenen Ziele wählen, egal, ob beruflich oder privat.”

Finde heraus wie gut du zu Sophie Riedl passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Sophie Riedl, mache eine Lehre bei BILLA als Einzelhandelskauffrau und bin im dritten Lehrjahr.

Worum geht’s in deiner Lehre?

In meiner Lehre geht es darum Kunden bei Produkten zu beraten, vor allem bei Lebensmitteln. Im ersten Lehrjahr ist man noch nicht so oft bei der Kassa. Da schaut man, dass man alle Produkte kennen lernt und bei der Ware ist. Im zweiten Lehrjahr kommt man zur Kassa, wo man viel Kundenkontakt hat und im dritten Lehrjahr macht man Büroarbeiten und jeden Bereich durch, damit man alles kann. In den ersten zwei Lehrjahren bin ich zwei Monate in der Berufsschule, den Rest in der Filiale. Und im dritten Lehrjahr habe ich nur noch fünf Wochen Schule. Und den Rest wieder in der Filiale und dann die Lehrabschlussprüfung. Bei der Berufsschule ist auch ein Internat dabei. Damit man es schaffen kann, falls man eine weite Anreise hat.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich habe vier Jahre die Volksschule, vier Jahre die Hauptschule und ein Jahr die polytechnische Schule besucht. Dann habe ich eine Lehre bei Billa angefangen, weil ich sehr gerne mit Menschen arbeite und die Kunden hier sehr gerne habe.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Man sollte freundlich sein, teamfähig und man sollte gern im Team arbeiten und Kunden bedienen.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Verschiedene Bereiche kennenzulernen und neue zu erarbeiten. Jeder Tag ist etwas anders. Ich war auch bei “Lehrlinge führen Filialen”. Da waren wir elf Lehrlinge in einer Filiale und haben diese eine Woche lang alleine geführt.

Was ist die größte Herausforderung?

Herausforderungen sind: Früh aufzustehen, dass die Kunden immer frisches Gebäck haben. Dafür hat man einen Nachmittag frei. Wenn man vormittags frei hat, fängt man beispielsweise um ein Uhr an und hat bis zum Schluss.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Man sollte seine eigenen Ziele wählen, egal ob beruflich oder privat.

Mehr von BILLA AG