Working as Rauchfangkehrer/-in?

Was ist dein Job als Rauchfangkehrer/-in?

Du bist gerne draußen unterwegs, begeisterst Dich für Technik und hast Spaß, direkt mit Menschen in Kontakt zu sein? Wenn Deine Freunde am Morgen noch in den Federn liegen, bist Du oft schon hellwach und voller Tatendrang - und schwindelfrei bist Du natürlich sowieso? Wenn Dir dazu noch Deine Umwelt am Herzen liegt, dann kannst Du als Schornsteinfeger/-in viel bewirken. In Deutschland und Österreich wirst Du auch Kaminkehrer oder Rauchfangkehrer genannt, da die Reinigung und Überprüfung von Schornsteinen, Heizungsanlagen und Feuerstätten Deine Haupttätigkeit ist. Zusätzlich hilfst Du in Notsituationen, beispielsweise um die Heizung in einer kalten Winternacht wieder in Gang zu bringen. Du berätst Deine Kunden zu Brandschutz und Energieeinsparung, überwachst Abgaswerte, und stellst sicher, dass Heizungen und Feuerstätten ordnungsgemäß und möglichst umweltschonend arbeiten. Außerdem wirst Du auch direkt an Heizungsanlagen in Privatwohnungen und Betrieben arbeiten.

Facts

Income:

D: 1.900 - 2.300 Euro/Monat

Ö: 2.098 Euro/Monat

Education/Training & Study Duration all together:

D: Duale Ausbildung / Lehre oder Ausbildung mit parallelem Fachabitur in Deutschland (Studiengänge z.B. Bachelor of Science in Umwelt- und Energietechnik)

Ö: Ausbildung / Lehre

Standard Period of Study:

D: 3 Jahre

Ö: 3 Jahre

Fun Fact:

Du wirst von vielen Menschen als Glückspatron verehrt, und manchmal sogar auf der Straße von Passanten berührt, denn das soll großes Glück bringen

Wichtige Schulfächer:

Mathematik, Physik, Sport

Future prospects as Rauchfangkehrer/-in

Als Schornsteinfeger/-in gehörst Du einem der ältesten und beliebtesten Berufsständen überhaupt an. Doch heute bist Du nicht nur für die Reinigung und Instandhaltung von Kaminen und Feuerstätten gefragt, Du sorgst auch für mehr Umweltschutz, Energieeffizienz und Sicherheit. Vermehrt nutzt Du Analyseprogramme zur Auswertung von Abgaswerten aus Feuerstätten und Heizungsanlagen. Auszubildende können sich nach der Lehre vielseitig entwickeln, und werden von ihrem Betrieb häufig übernommen. In Deutschland kannst Du neben der dualen Ausbildung in Betrieb und Berufsschule auch ein Fachabitur machen, welches es Dir später ermöglicht, ein Studium zu beginnen. Kleine oder mittelständische Betriebe stellen die meisten Schornsteinfeger/-innen ein. Oftmals bist Du in einem Familienbetrieb beschäftigt, welcher nicht selten schon seit Generationen besteht. Durch Fortbildungen, Spezialisierungen und Studiengänge in Umwelt- und Energietechnik kannst Du dich beruflich vielseitig weiterentwickeln, und als Schornsteinfegermeister/-in schließlich Dein eigenes Unternehmen gründen.