IT Berater*in

Für dich präsentiert von

Informatik, EDV & KommunikationstechnikBeratung & Service

Wie werde ich IT Berater*in?

auch bekannt als IT Consultant, EDV Berater*in, EDV Consultant

Du findest Maschinen mindestens genauso interessant wie Menschen? Wenn etwas Technisches nicht funktioniert, bist du für deine Familie und deinen Freundeskreis die erste Anlaufstelle? Und du hast sogar noch die Geduld, ihnen das Problem zu erklären und es gemeinsam mit ihnen zu lösen? Perfekt, dann ist der Beruf des IT-Consultants wie geschaffen für dich! Die Berufsbezeichnung klingt vielleicht etwas undurchsichtig, aber im Grunde genommen sind das einfach Technik-Spezialisten, die sich in der EDV besser auskennen als andere Unternehmen, und daher andere Unternehmen beraten und ihnen im Bereich IT und Technik Tipps geben können. Im Alltag besprichst du mit anderen Unternehmen deren Probleme oder Wünsche im Bereich IT und EDV, präsentierst ihnen Lösungsvorschläge und machst einen Kostenvoranschlag. Wenn du überzeugen konntest, setzt du das Projekt dann auch um. Je nachdem, ob du Software schreibst, Software testest, im Bereich Security oder auch mit Hardware arbeitest, sieht die Projektarbeit anders aus.

IT Berater*innen Videostories28

IT Berater*innen Jobs13

Junior Workplace Administrator
Vollzeit
vor 2 Monaten
ACPWien, AT
Bitte logge dich ein, um diese Stellenanzeige zu deinen Favoriten hinzuzufügen!
Zum Login
IT Support / ServiceDesk (w/m/d)
Vollzeit
vor 3 Monaten
ING AustriaWien, AT
Bitte logge dich ein, um diese Stellenanzeige zu deinen Favoriten hinzuzufügen!
Zum Login
IT-Produktbetreuer/in / Bankanwendungen
Vollzeit
vor 3 Tagen
RaiffeisenSalzburg, AT
Bitte logge dich ein, um diese Stellenanzeige zu deinen Favoriten hinzuzufügen!
Zum Login
Support & Customer Success (m/w/d)
Bewerbungstipps Video verfügbar!
Vollzeit
vor 3 Tagen
has.to.beRadstadt, AT
Bitte logge dich ein, um diese Stellenanzeige zu deinen Favoriten hinzuzufügen!
Zum Login
IT Service Desk Mitarbeiter*in
Vollzeit
vor 3 Tagen
Gebrüder Weiss Gesellschaft m.b.H.Salzburg, AT
Bitte logge dich ein, um diese Stellenanzeige zu deinen Favoriten hinzuzufügen!
Zum Login

Arbeiten als IT Berater*in

Wichtige Fähigkeiten als IT Berater*in

Natürlich musst du als IT Berater*in in erster Linie hervorragendes Fachwissen im IT-Bereich mitbringen. Schließlich verkaufst du dich als Experte und musst dich daher in deinem Bereich, sei es Software, Hardware oder IT Security, perfekt auskennen. In der Unternehmensberatung musst du auf jeden Fall stressresistent sein, denn du arbeitest oft unter Zeitdruck und der Kunde erwartet sich für sein Geld auch hervorragende Leistung. Kundenorientierung ist in der Branche ebenso wichtig wie gute Kommunikationsfähigkeiten. Dein oberstes Ziel ist es als Berater, die Wünsche deines Kunden genau zu verstehen und nachzuvollziehen, und diese dann möglichst genau umzusetzen. Sollte eine Umsetzung so nicht möglich oder sinnvoll sein, musst du einem Laien erklären können, warum und welche besseren Alternativen es gibt. Deine Freizeit sollte dir nicht allzu wichtig sein. Im Consulting kann es in der Endphase von Projekten durchaus sein, dass du 60 oder 70 Stunden pro Woche im Büro gebraucht wirst. Das musst du für dein überdurchschnittliches Gehalt in Kauf nehmen können und wollen. In deinem Bereich solltest du auch eine große Bereitschaft zur Weiterbildung mitbringen, da die IT sich permanent weiterentwickelt und du am neuesten Stand bleiben solltest. Dafür solltest du sehr gute Englischkenntnisse haben, weil das die Sprache des Fachbereichs ist.

Wie werde ich IT Berater*in?

Um IT-Berater zu werden, gibt es keinen vorgeschriebenen Bildungsweg. Prinzipiell kannst du eine facheinschlägige Lehre oder Ausbildung, eine berufsbildende Schule oder auch ein Studium absolvieren, wobei große Beratungsfirmen einen Studienabschluss im Lebenslauf meist bevorzugen. Du kannst aber auch nach einer Ausbildung oder Fachschule und ein paar Jahren Berufserfahrung in die Unternehmensberatung wechseln. Auch wenn du dich selbstständig machen möchtest, solltest du bereits ein paar Jahre Berufserfahrung am Buckel haben, allein weil die Suche nach Kunden einfacher ist, wenn du in der Branche bereits Kontakte hast.

Fortbildungen und Spezialisierungen

Als IT Consultant kannst du dich auf alle möglichen informatikbezogenen Bereiche spezialisieren. Du kannst dich um die Hardware anderer Unternehmen kümmern, sie im Einkauf beraten und auch die Wartung übernehmen. Du kannst dich auf Softwareprogrammierung oder Softwaretesting spezialisieren, oder du kannst die Security übernehmen und sichergehen, dass alle Systeme deiner Kunden vor Hackerangriffen sicher sind. Weiterbildungen sind in deinem Bereich zum Beispiel im Bereich Präsentationstechnik sinnvoll, da du als Consultant viel vor deinen Kunden präsentieren musst. Auch Fortbildungen im Bereich Betriebswirtschaft oder Projektmanagement sind nützlich. Ein MBA-Studium steigert deine Aufstiegschancen zusätzlich und macht dich fit für den Chefsessel.

Zukunftsaussichten als IT Berater*in

Wie in den meisten IT-Berufen hast du auch als IT Berater*in beste Zukunftschancen. Du kannst entweder in einer Unternehmensberatung arbeiten, wo du gemeinsam mit deinen Kollegen größere Projekte betreust, oder du kannst dich selbstständig machen und dir einen Kundenstamm aufbauen, dem du IT-Leistungen anbietest. In einer Unternehmensberatung wird dein Karriereweg meistens relativ klar verlaufen: Du beginnst als Junior IT Berater*in, steigst nach ein paar Jahren Berufserfahrung zum*r Senior IT Berater*in auf und irgendwann wirst du dann Director. Als selbstständiger Berater ist alles etwas weniger klar geregelt. Deine Einkünfte und dein Erfolg hängen ganz von der Auftragslage ab, dafür bist du aber auch flexibler und schuldest niemandem Rechenschaft. Wenn deine Englischkenntnisse gut genug sind, kannst du in deinem Beruf auch überall auf der ganzen Welt arbeiten. In der IT-Branche fasst man auch in anderen Ländern schnell Fuß. Sollte es dich also nach Skandinavien oder nach Mexiko ziehen, ist IT Berater*in kein schlechter Beruf.