Gerda Vogl

Botschafterin Rom


“Es gibt immer so viele Möglichkeiten, die sich am Weg ergeben. Halte die Augen offen, nimm sie wahr und denk dir ‘Okay, jetzt hau ich alles über den Haufen, was ich bisher gemacht habe und mach etwas ganz anderes, weil eigentlich ist das doch spannender’”, rät Gerda Vogl, Gesandte in Italien. Das Coolste an ihrem Job? “Eindeutig, dass man alle vier Jahre etwas komplett Neues machen kann!”