Yathani NahthakumarAuszubildende*r Detailhandelsfachfrau EFZ - Lidl
Stadt
Wilen
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

„In meinem Job muss man auf jeden Fall zuverlässig und teamfähig sein. Vor allem wenn man Waren verräumt ist das ganz wichtig und man sollte auch pünktlich sein.“ Yathani Nahthakumar ist im 3. Lehrjahr zur Ausbildung als Detailhandelsfachfrau EFZ bei Lidl. Dazu bewogen hat sie ihr Vater und nach dem Schnuppertag führte eines zum anderen. Was dabei für sie das Coolste ist? „Kassieren und mit den Kunden reden. Meistens sind es sogar Stammkunden und da weiß man schon, wie man ihnen helfen kann.“

Finde heraus wie gut du zu Yathani Nahthakumar passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Mein Name ist Yathani Nahthakumar. Ich mache eine Ausbildung bei Lidl als Detailhandelsfachfrau und bin im dritten Lehrjahr.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Ich arbeite bei Lidl als Detailhandelsfachfrau. In meinem Beruf geht es hauptsächlich ums Verkaufen und seltener auch ums Beraten und Bewirtschaften. Ich räume Waren ein, kassiere und unterstütze Kunden, wenn sie Fragen haben. Im ersten Lehrjahr lernt man das richtige Einräumen von Gebäck, Obst und Gemüse, MoPro (Molkerei Produkte) wo Milchprodukte sind und TiKo (Tiefkühlkost). Im zweiten Lehrjahr hat man den Fokus auf Non-Food, zum Beispiel lernen wir alles über Kleidung, wie man Kleidung richtig rabattiert, einräumen und Aktionen für den nächsten Tag vorbereiten. Im dritten Lehrjahr führt man eine Schicht. Ich habe jeden Mittwoch und jeden Donnerstag Nachmittag Berufsschule. Dort haben wir unterschiedliche Fächer. Zum Beispiel Wirtschaft, DHK, das bedeutet Detailhandelskenntnis, Englisch, Deutsch und Gesellschaft und auch Sport.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich habe die Realschule für drei Jahre besucht. Danach habe ich mich bewerben müssen. Mein Papa hat mir Lidl vorgeschlagen, da er beim Einkaufen gesehen hatte, dass Lehrstellen ausgeschrieben waren. Daraufhin habe ich mir gedacht, dass ich das versuchen möchte und habe meine Bewerbung geschrieben und abgeschickt. Dann war ich dort beim Bewerbungsgespräch und musste ein paar Fragen beantworten und ich habe auch selbst welche gestellt. Nach dem Bewerbungsgespräch wurde ich zum dreitägigen Schnuppern eingeladen und habe darauf die Lehrstelle bekommen.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

In meinem Job muss man auf jeden Fall zuverlässig und teamfähig sein. Zum Beispiel, wenn man einen 6-Pack Wasser im Regal verstauen muss und es alleine nicht schafft, dann kann man einen Kollegen um Hilfe bitten. Man sollte auch pünktlich sein.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Kassieren finde ich cool und mit den Kunden zu reden. Meistens sind es sogar Stammkunden und da weiß man schon, wie man ihnen helfen kann. Das finde ich mega cool.

Was ist die größte Herausforderung?

Ich finde das schwierig zu beantworten. Manche Kunden sind für mich schwierig, da sie mich alles fragen könnten. Zum Beispiel hat mich letztens ein Kunde wegen grünen Bananen angesprochen, da er gelbe Bananen gebraucht hätte. Darauf könnte ich zum Beispiel sagen, dass er sie trotzdem kaufen sollte und dazu noch eine Kiwi. Wenn man beides nebeneinander lagert hat man in zwei Tagen eine schöne gelbe Banane.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Der erste Eindruck zählt wirklich! Man sollte sich nicht verstellen, sondern einfach so bleiben wie man ist. Wenn man sich verstellt, hat man ein Problem mit sich und den Mitarbeitern. Deswegen bleibt man lieber so wie man ist.