Polizei Berlin

  • Öffentlicher Dienst
  • Deutschland

Unsere Arbeitswelt 

Was zeichnet die Arbeit bei uns aus?

Polizistin/Polizist ist kein Beruf wie jeder andere, es ist ein vielseitiger, krisensicherer Job mit guten Aufstiegs- und Entwicklungschancen.

Wir bieten Abwechslung von der Tatortarbeit über kriminalpolizeiliche Ermittlungen bis hin zu Gerichtsverhandlungen oder von Notrufeinsätzen über Verkehrsüberwachung bis hin zum Schutz bei Großveranstaltungen und Demonstrationen.

Ob im Büro, am Tatort, im Team oder an der Seite eines Diensthundes, auf einem Boot oder im Hubschrauber – bei uns könnt Ihr Eure individuellen Interessen und Stärken einbringen.

Werdet Teil unseres Teams.

Diese Benefits erwarten dich!

  • Aus- und Weiterbildungen

    Ausbildung mittler Dienst Schutzpolizei, Studium gehobener Dienst Schutz- und Kriminalpolizei, Ausbildung Objektschutz.

Weitere Benefits

alle 1 Benefits anzeigen

Bewerbung

Bewerben können Sie sich online unter: http://www.berlin.de/polizei/beruf/polizist-polizistin-werden/bewerbung-einstellung/

Zusätzlich ist eine Bewerbung auf unsere Stellenangebote möglich: http://www.berlin.de/polizei/beruf/stellenangebote/

Entwicklungsmöglichkeiten

Entdecke Ausbildungen & Weiterbildungen

Ausbildung im mittleren Dienst der Schutzpolizei

Die Hauptaufgabe der Schutzpolizei ist, für die Sicherheit der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger zu sorgen. Hierfür sind die Schutzpolizistinnen und Schutzpolizisten rund um die Uhr im gesamten Stadtgebiet präsent – zu Fuß, per Rad oder mit dem Polizeifahrzeug. Anders als bei der Kriminalpolizei tragen sie hierbei eine blaue Uniform, die sogenannte „Dienstbekleidung“, an der sie leicht zu erkennen sind. Die Aufgaben umfassen die Prävention, die Erfassung einer gesetzeswidrigen Handlung und die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten. Für die Bürgerinnen und Bürger sind sie der erste Ansprechpartner vor Ort, wenn es darum geht, die erforderlichen und notwendigen Maßnahmen im Rahmen des sogenannten “ersten Angriffs” umzusetzen oder einzuleiten. Dazu gehört die Absperrung eines Tat- oder Unfallortes zur Sicherung der Beweismittel, die Anforderung weiterer Einsatzkräfte, wenn nötig auch anderer Behörden (z. B. der Feuerwehr) und das Informieren der am Geschehen Beteiligten.

Studium für den gehobenen Dienst der Schutz/Kriminalpolizei

Angenommene Bewerberinnen bzw. Bewerber werden als Beamtin/-er auf Widerruf mit der Dienstbezeichnung “Polizei- bzw. Kriminalkommissar – Anwärter/in” in den Vorbereitungsdienst eingestellt und zum Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) – Fachbereich 5 – Polizei und Sicherheitsmanagement – zugelassen. Eine Polizeikommissar-Anwärterin oder ein Polizeikommissar-Anwärter (PKA’in/PKA) trägt dann eine solche Schulterklappe mit einem silbernen Streifen.

Gesamtdauer und Studienbeginn

Der Bachelor-Studiengang ist auf eine Studienzeit von drei Jahren angelegt und soll dementsprechend 180 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) bei einem durchschnittlichen studentischen Arbeitsaufwand von 30 Stunden pro Leistungspunkt umfassen. Der Studienbeginn ist zum Winter- oder zum Sommersemester möglich.

Studiengangsaufbau

Der Bachelor-Studiengang „gehobener Polizeivollzugsdienst“ ist als interner Studiengang ausgestaltet. Studierende die im Beamtenverhältnis stehen, sollen die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Polizeivollzugsdienst erwerben. Die Studierenden sind in ihrer Mehrheit Laufbahnbewerberinnen und Laufbahnbewerber, die das Studium im Rahmen ihres beamtenrechtlichen Vorbereitungsdienstes absolvieren. Daneben sollen Beamtinnen und Beamten des mittleren Dienstes der Polizei Berlin, die von ihrer Dienstbehörde zum Einführungsdienst in den gehobenen Polizeivollzugsdienst zugelassen wurden, den Studiengang absolvieren, um die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Polizeivollzugsdienstes zu erwerben. Die Studierenden werden für die Fachrichtungen Schutzpolizei, Kriminalpolizei oder Gewerbeaußendienst zugelassen. Sie studieren vor allem im Grundlagenbereich gemeinsam. Die spartenspezifische Spezialisierung beginnt ab dem 3. Semester.

Stellenausschreibungen für Fachkräfte

Alle Stellenausschreibungen für Fachkräfte werden über unser Online-Bewerbungsportal veröffentlicht.

Kontakt

Werbung und Einstellung

Polizeibeamtin / Polizeibeamter


Besuche uns auch hier 

Social Media

Websites

Neuigkeiten