Ab­tei­lun­g ­für A­n­äs­the­sio­lo­gie un­d In­ten­siv­me­di­zin, ­Di­plo­mier­te Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche As­sis­ten­z (O­TA) - Kli­ni­k Do­nau­stadt

Wiener GesundheitsverbundWien, Österreich Teilzeitvor 2 Wochen

Dein Aufgabengebiet

  • Du setzt Deine erworbenen Kompetenzen als Teil eines Teams in allen operativen Fachbereichen ein.
  • Du sorgst für selbständige Vor- und Nachbereitung der Operationseinheit einschließlich der zur OP benötigten Instrumente, Materialen und Geräte.
  • Du bist Assistenz des chirurgischen Teams, direkt am OP-Tisch.
  • Du hast Verantwortung für die Qualität der pflegerischen Versorgung bei peri- und postoperativer Übergabe.
  • Du haltest gesetzliche Vorgaben, Dienstanweisungen sowie Richt- und Leitlinien ein.
  • Du bist konsequent, erkennst Notfälle und schätzt erforderliche Maßnahmen kompetent ein.
  • Du verantwortest die ordnungsgemäße Durchführung der delegierten Anordnungen zu Diagnostik und Therapie und deren Dokumentation.
  • Du arbeitest mit unterschiedlichen Berufsgruppen zusammen und wirkst an Ausbildungsprozessen mit.
  • Umfasst die operationstechnische Assistenz, die eigenverantwortliche perioperative Betreuung und Versorgung der Patient*innen sowie die Assistenz der*des Ärzt*in bei operativen Eingriffen nach ärztlicher Anordnung nach den Bestimmungen des OTA-Gesetzes.

Dein Profil

  • Du besitzt eine Berufsberechtigung laut Bundesgesetz über die Operationstechnische Assistenz.
  • Du besitzt die österreichische Staatsbürgerschaft oder einen Nachweis über den unbeschränkten Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt.
  • Du hast idealerweise Erfahrungen in der Vorbereitung und Durchführung eines professionellen und sicheren Operationsablaufes. 
  • Du arbeitest gerne in einem multiprofessionellen Team.
  • Aufgeschlossenheit, Zuverlässigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein kennzeichnen Deine Arbeitsweise.
  • Du besitzt sehr gute Umgangsformen und einen wertschätzenden Umgang mit allen Menschen, unabhängig von deren Herkunft und sozialer Stellung.
  • Du verfügst über ausgezeichnete Deutschkenntnisse.

Im Zuge einer Aufnahme in diese Berufsgruppe ist die Vorlage eines Immunitätsnachweises (Impfstatus) für verschiedene Impfungen (inklusive Covid-Impfung) erforderlich. Für eventuell anfallende Kosten durch die Erbringung des Immunitätsnachweises ist kein Ersatz durch den Wiener Gesundheitsverbund vorgesehen.

Unser Angebot

  • Beschäftigung in Vollzeit (40 Wochenstunden) oder in Teilzeit (20, 25, 30 oder 35 Wochenstunden) möglich
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftssicheren Unternehmung
  • Eine strukturierte Einschulung und Onboarding im Haus
  • Eine große Auswahl an Fort- & Weiterbildungen
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen
  • Prämiensysteme
  • Adäquate Möglichkeiten der Kinderbetreuung
  • Ein krisensicherer Arbeitsplatz
  • Ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • Umfangreiche Angebote zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
  • Pensionskassenmodell der Gemeinde Wien
  • Gute Verkehrsanbindungen

Für Mitarbeiter*innen, die bereits bei der Stadt Wien beschäftigt sind, ergibt sich die Entlohnung für die ausgeschriebene Stelle durch die Dienstposten- bzw. Funktionsbewertung und die entsprechende Einreihung im jeweiligen Gehaltssystem.

Für neue Mitarbeiter*innen beträgt das Einstiegsgehalt lt. Wiener Bedienstetengesetz für diese Stelle brutto 2.906 Euro monatlich auf Basis von 40 Wochenstunden zuzüglich 150 Euro Erschwernisabgeltung. Durch die Anrechnung von berufseinschlägigen bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten kann sich ein höheres Gehalt ergeben.

Wenn Du die erforderlichen Voraussetzungen erfüllst, freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung

Abteilung Zentrale Personalagenden
Vorstandsressort Personalmanagement