Aus­bil­dun­g: ­Tech­ni­scher ­Pro­dukt­de­si­gner (m/w/d) S­DH 2024

WAGO
Ausbildung
99706 Sondershausen, Deutschland3 months ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Ausbildungsinhalte:Entwürfe und Konstruktionen bearbeiten (Skizzen, CAD-Technik)Erstellen und Anwenden technischer Dokumentationen (Zeichnungen, Listen, Pläne)Änderungswesen bei SerienproduktenWerkstoffnormen und -kennwerte beurteilen sowie anwendenBegleiten von ProduktentwicklungsprozessenOrganisation:Ausbildungsdauer: 3,5 JahreAusbildungsort: SondershausenAbschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer

Dein Profil

  • Guter Schulabschluss
  • Mathematische Begabung
  • Teamfähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse am praktischen Umgang mit feinen Zeichengeräten und Computern
  • Naturwissenschaftliches Interesse

Deine Aufgaben

  • Entwürfe und Konstruktionen bearbeiten (Skizzen, CAD-Technik)
  • Erstellen und Anwenden technischer Dokumentationen (Zeichnungen, Listen, Pläne)
  • Änderungswesen bei Serienprodukten
  • Werkstoffnormen und -kennwerte beurteilen sowie anwenden
  • Begleiten von Produktentwicklungsprozessen

Unser Angebot

  • Individuelle Betreuung: Erfahrenes und engagiertes Ausbildungsteam
  • Intensive Unterstützung: Interner Werkunterricht und Prüfungsvorbereitung
  • Top Konditionen: Attraktive Ausbildungsvergütung
  • Tolle Perspektiven: Gute Übernahmechancen
  • Aktiv nach Feierabend: Großes Betriebssportangebot

Über Pro­dukt­de­si­gner*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Pro­dukt­de­si­gner*in?

Produktdesigner*innen planen, konzipieren und entwerfen Produkte für die industrielle Serienfertigung. Die Bandbreite reicht von Möbel, Büromöbel, Freizeit- und Sportartikel, Elektrogeräte bis hin zu Fahrrädern und Fahrzeugen. Bei ihrer Arbeit beachten sie die technischen, ästhetischen und funktionalen Anforderungen des zu entwerfenden Produktes. Im Team mit Berufskolleg*innen und z. B. Produktionsleiter*innen, Entwicklungsleiter*innen, Innovationstechniker*innen besprechen sie die Zielvorgaben und den Budgetrahmen. Sie fertigen erste Entwürfe und Skizzen an, die sie anschließend mit speziellen Computerprogrammen wie CAD (Computer Aided Design) im Detail ausführen.

Produktdesigner*innen arbeiten in Abteilungen für Produktdesign und Produktentwicklung von großen Industriebetrieben oder in Agenturen für Produktdesign im Team mit technischen und kaufmännischen Fachkräften.

Worunter sind Pro­dukt­de­si­gner*in­nen noch bekannt?

Pro­dukt­de­si­gner*in­nen sind auch bekannt als: Industriedesigner*in, Möbeldesigner*in, Industrial Designer*in

Welche Skills benötigt man als Pro­dukt­de­si­gner*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Pro­dukt­de­si­gner*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Handwerkliches Geschick


Außerdem sollte ein Pro­dukt­de­si­gner*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Auge für Ästhetik
Ausgeprägte Beobachtungsgabe
Räumliches Vorstellungsvermögen
Technisches Verständnis
Argumentationsgeschick
Kundenorientierung
Kommunikativität
Kompromissbereitschaft
Aufmerksamkeit
Konzentrationsfähigkeit
Sicherheitsbewusstsein

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Pro­dukt­de­si­gner*in relevant?

Für die meisten Pro­dukt­de­si­gner*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Mode, Technik, Informatik, Werken, Recht, Kunst, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Pro­dukt­de­si­gner*in?

Pro­dukt­de­si­gner*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten in der Planung, Arbeiten in Design, Kreativität & Gestaltung, Arbeiten am Computer

Welche ähnlichen Berufe gibt es?