Aus­bil­dun­g: Werk­zeug­me­cha­ni­ker (m/w/d) 2024

WAGO
Ausbildung
Minden, Deutschland3 months ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
€ 25.000 brutto pro Jahr
Home Office
Keine Angabe
Befristung
42 Monate
Ausbildungsinhalte:Feilen, Sägen, GewindeschneidenBedienen von BearbeitungsmaschinenMaterialbearbeitungReparieren, Warten und Umrüsten von WerkzeugenMaschinelles SpanenArbeitsweise und Programmierung von CNC-Maschinen

Über Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in?

Metalltechniker*innen in der Werkzeugbautechnik stellen Werkzeuge wie z. B. Schnitt-, Stanz-, Schneidewerkzeuge her, die in gewerblichen und industriellen Produktionsprozessen zum Einsatz kommen. Sie bauen mechanische Teile, Bauteile und Komponenten der Werkzeuge zusammen, verschrauben und vernieten sie und prüfen die Funktionsfähigkeit. Außerdem sind sie mit der Wartung und Reparatur der Werkzeuge befasst. Für das Design und die Herstellung der Werkzeuge kommen technische Zeichenprogramme wie CAD und rechnergestützte (CNC-) Werkzeugmaschinen zum Einsatz.
Werkzeugbautechniker*innen arbeiten in Werkstätten und Produktionshallen von Gewerbe- und Industriebetrieben gemeinsam mit Berufskolleg*innen sowie mit anderen Fachkräften der Bereiche Maschinen- und Metallbau zusammen.

Worunter sind Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in­nen noch bekannt?

Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in­nen sind auch bekannt als: Werkzeugbautechnik (Lehrberuf), Werkzeugmechanik

Welche Skills benötigt man als Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Körperliche Fitness und Interesse an Sport
Handwerkliches Geschick


Außerdem sollte ein Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Koordinationsfähigkeit
Lärmunempfindlichkeit
Kreativität
Gutes Augenmaß
Räumliches Vorstellungsvermögen
Technisches Verständnis
Mathematisches Verständnis
Kundenorientierung
Aufmerksamkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Sicherheitsbewusstsein
Umweltbewusstsein
Logisches Denkvermögen
Organisationsfähigkeit
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in relevant?

Für die meisten Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Technik, Werken, Mathematik

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in?

Werk­zeug­bau­tech­ni­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit physischer Belastung, Arbeiten ohne Kontakt zu Menschen, Arbeiten mit Technik, Arbeiten mit erhöhter Verletzungsgefahr

Welche ähnlichen Berufe gibt es?