Aus­zu­bil­den­de*r zu­r*zu­m ­Schrei­ner*in (w/m/d)

Landeshauptstadt München
Ausbildung
80539 München, Deutschland1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Nicht möglich
Befristung
Ohne Befristung

Du hast Lust, für eines der bedeutendsten Sprechtheater Deutschlands - die Münchner Kammerspiele - zu arbeiten? Es reicht dir nicht, nur das Theaterstück am Ende seines Entwicklungsprozesses zu sehen? Nein, du willst hinter die Kulissen blicken! Dann bewirb dich als Auszubildende*r zur*zum Schreiner*in am größten kommunalen Theater Bayerns.

Dein Profil

  • Mittlerer Schulabschluss oder sehr guter qualifizierter Mittelschulabschluss
  • Du hast bereits das Berufsgrundschuljahr als Schreiner absolviert, oder du bist gerade dabei.
  • Gute Kenntnisse in Mathematik, besonders in Geometrie
  • Räumliches Vorstellungsvermögen und handwerkliches Geschick
  • Freude am Konstruieren, Bauen und selbstständigen Arbeiten
  • Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Flexibilität
  • Neugierde, am Entstehungsprozess von Theaterproduktionen aktiv teilzunehmen
  • Spaß in einem Team zu arbeiten
  • Ggf. einen Nachweis über Deine Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen

Deine Aufgaben

  • Die Theaterschreinerei fertigt alle größeren Holzkonstruktionen an, die für ein Bühnenbild benötigt werden: Möbel, Podien, Treppen, Wände, Brücken und Sonderkonstruktionen.
  • In den zwei Jahren Ausbildung an den Münchner Kammerspielen hast du neun Wochen pro Jahr Unterricht an der städtischen Berufsschule für Holztechnik und Innenausbau.
  • Die praktische Prüfung besteht aus einer Arbeitsprobe und dem Bau eines Gesellenstückes.
  • Am Ende der Ausbildung steht die Gesellenprüfung. In ihr wird das erworbene Wissen in einem theoretischen und praktischen Teil geprüft.

Unser Angebot

  • Während der Ausbildung erhältst Du eine attraktive monatliche Ausbildungsvergütung (inklusive Münchenzulage).
  • Zusätzlich bieten wir Dir folgende Leistungen: 30 Tage Urlaub pro Jahr, Fahrkostenzuschuss (in der Regel Deutschlandticket), Übernahme der Kosten für notwendige Ausbildungsmittel.
  • Außerdem kannst Du Dich auf folgende Angebote und Möglichkeiten freuen: individuelle Unterstützung und Betreuung vor Ort und durch deinen Ausbildungsleiter, betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten.

Zusätzliche Informationen

Lade folgende Unterlagen im Bewerbungsportal hoch:

  • Motivationsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • die letzten beiden Schulzeugnisse
  • Nachweis über Absolvierung des Berufsgrundschuljahres: Zwischenzeugnis BGJ, gegebenenfalls Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, deutsche Übersetzung oder Anerkennung ausländischer Zeugnisse oder Leistungsnachweise, ggf. Praktikumsbestätigungen, Arbeitszeugnisse, Nachweise über einschlägige Vorkenntnisse

Hast Du Fragen? Deine Ansprechpartner*innen: Tobias Holland (Leitung der Schreinerei): 089 233-37060, Barbara Patz (Fragen zur Ausschreibung): 089 233-36864, Lateefah Rosemeier (Personalsachbearbeitung): 089 233-36854 Bewerbungsfrist: 03.03.2024

Über Tisch­ler*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Tisch­ler*in?

Sägespäne fliegen, du kannst den Geruch von Leim riechen und das raue Holz spüren. Nach einiger Zeit steht endlich dein Tisch vor dir. Wenn du einen Beruf suchst, in dem du deine Arbeit nicht nur auf dem Papier vor dir sehen kannst, sondern sie tatsächlich anfassen kannst, ist Tischler bzw. Schreiner, wie der Beruf auch genannt wird – genau dein Traumberuf. Von maßgefertigten Schränken über ausgewöhnliche Stühle bis hin zu platzsparenden Aufbewahrungssystemen – als Tischler kümmerst du dich um alle Arten von Einrichtungsgegenständen und machst auch vor schwierigen Aufträgen deiner Kunden nicht halt. Häufig wirst du direkt zu ihnen nach Hause oder in die Firma gerufen, um dir Wünsche und Vorstellungen anzuhören. Anschließend fertigst du einen oder mehrere Entwürfe an und stellst sie vor. Wenn eine der Skizzen deine Kundschaft überzeugt, fertigst du das Produkt an und montierst es gegebenenfalls vor Ort. Solltest du für eine Tischlerei arbeiten, die einen Ausstellungsraum besitzt, kann es auch sein, dass du Möbel nach deinen Vorstellungen anfertigst und sie zum Verkauf stellst. Neben der Herstellung von neuen Produkten, restaurierst du auch alte Möbel und Treppen oder reparierst kaputte Fenster und Türen.

Worunter sind Tisch­ler*in­nen noch bekannt?

Tisch­ler*in­nen sind auch bekannt als: Schreiner*in

Welche Skills benötigt man als Tisch­ler*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Tisch­ler*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Umgang mit CNC-Programmen
Materialkunde, insbesondere Holz
Kenntnisse im Umgang mit Werkzeug und Maschinen
Wirtschaftliches Verständnis
Handwerkliches Geschick
Körperliche Kraft
Umgang mit Zahlen


Außerdem sollte ein Tisch­ler*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Körperliche Fitness
Kundenorientierung
Organisationsfähigkeit
Selbstständigkeit
Räumliches Vorstellungsvermögen
Auge für Ästhetik
Motorische Sicherheit
Kreativität
Fingerfertigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Tisch­ler*in relevant?

Für die meisten Tisch­ler*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Mathematik, Werken, Physik, Kunst, Deutsch, Biologie

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Tisch­ler*in?

Tisch­ler*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten in Handwerk & Produktion