Busi­nes­s ­Con­trol­ler (w/m/d) im Be­reich ­Fi­nan­ce (In­ter­nal ­Fir­m ­Ser­vice­s)

PwC Österreich
Vollzeitmit Berufserfahrung
Wien, Österreich1 week ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 44.000 brutto pro Jahr
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Business Controller (w/m/d) im Bereich Finance (Internal Firm Services) Es braucht Mut, den Status quo zu verändern. Es braucht Technologie, um Innovation voranzutreiben. Und es braucht kreative Köpfe, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. So leben wir, was wir beraten. Werde Teil unserer Community of Solvers - ob Praktikum oder Direkteinstieg, wir sind in allen Servicelines auf der Suche nach Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen.

Dein Profil

  • Fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung (HAK, abgeschlossenes Uni- oder FH-Studium)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung im Bereich Controlling
  • Zahlenaffinität, Genauigkeit und analytisches Denkvermögen
  • Hohe IT-Affinität und ausgezeichnete Microsoft Excel-Kenntnisse sowie Englischkenntnisse
  • Gute SAP Kenntnisse und erste Erfahrungen mit BI-Tools (va PowerBI)
  • Serviceorientierung, Flexibilität sowie Leistungs- und Lernbereitschaft
  • Selbständige Arbeitsweise und strukturiertes Denken gepaart mit einer ausgeprägten Kommunikationsstärke

Deine Aufgaben

  • Steuer eine Business Unit über Kennzahlen und laufendes Reporting
  • Sei Sparringpartner der Business Unit in allen kaufmännischen Fragen
  • Erstelle Forecast und Budget (Umsatz, Personal- & Sachkosten) für deine Business Unit
  • Sei verantwortlich für das Ad-hoc Reporting und Aufbereitung von Unterlagen für C-Level Meetings
  • Pflege und entwickle Systeme und Controlling-Instrumenten (insbesondere PowerBI) weiter
  • Führe Datenpflege und -verwaltung durch
  • Wirke bei bereichsübergreifenden Projekten mit

Unser Angebot

  • Dein jährliches Jahresbruttozielgehalt liegt bei mindestens EUR 44.000 (All-in). Abhängig von Qualifikation und Erfahrung vereinbaren wir dein tatsächliches Gehalt im persönlichen Gespräch. Du hast mehr als das Minimum zu bieten? Wir auch. Bei uns steigt dein Gehalt jährlich.
  • Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung in Form eines Anschreibens sowie deines Lebenslaufes. Zeugnisse und Zertifikate sind auch gern gesehen.
  • Hast du noch Fragen? Nicole Lenek (+43 676 489 6025) beantwortet sie gerne.

Zusätzliche Informationen

Unterschiedliche Denkweisen, Erfahrungen, Ausbildungen, Bedürfnisse sowie Kulturen machen uns zu dem, was wir sind. Daher freuen wir uns über Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Über Fi­nanz­be­ra­ter*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Fi­nanz­be­ra­ter*in?

Du fandest die gute Fee, die Aschenputtel eine Kürbiskutsche, ein Ballkleid und die berühmten gläsernen Schuhe schenkt, schon immer toll? Warum nicht selbst mal gute Fee spielen? Das kannst du als Finanzberater – jedenfalls fast. Zwar kannst du deinen Kunden nicht ihr Traumhaus schenken, aber du kannst ihnen helfen, die Finanzierung optimal zu koordinieren und sie bei der Verwirklichung ihrer Wünsche unterstützen. Dafür analysierst du ihre Zielvorstellungen, vergleichst sie mit den aktuellen Möglichkeiten auf dem Finanzmarkt und ihrer eigenen wirtschaftlichen und finanziellen Lage. Darauf ausgerichtet entwickelst du ein Konzept, das zum individuellen Leben deiner Klienten passt. Du hast in diesem Beruf engen Kundenkontakt und lernst die unterschiedlichsten Lebensweisen und Charaktere kennen. Gleichzeitig übernimmst du die Rolle des Motivators und führst deine Kunden aus ihrer Komfortzone heraus, indem du ihnen ihr eigenes Potenzial zeigst. Denn häufiger planen Menschen ihren nächsten Urlaub genauer, als ihre eigene finanzielle Zukunft. Da du Experte für Finanzen, Versicherungen und Risikoabschätzung bist, wirst du auch oft als Anlageberater oder Vermögensberater bezeichnet.

Worunter sind Fi­nanz­be­ra­ter*in­nen noch bekannt?

Fi­nanz­be­ra­ter*in­nen sind auch bekannt als: Vermögensberater*in, Controller*in, Bankangestellter*e, Betriebswirt*in, Asset Manager*in

Welche Skills benötigt man als Fi­nanz­be­ra­ter*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Fi­nanz­be­ra­ter*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Finanzkalkulation
Fachwissen über den Finanzmarkt
Umgang mit Zahlen
Fundierte Englischkenntnisse
EDV-Anwendungskenntnisse
Versicherungsfachwissen
Rechtliche Grundkenntnisse
Rechnungswesen
Kenntnisse in Betriebswirtschaft


Außerdem sollte ein Fi­nanz­be­ra­ter*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Zuverlässigkeit
Zeitmanagement
Verhandlungsgeschick
Verantwortungsbewusstsein
Stressresistenz
Sozialkompetenz
Souveränes Auftreten
Selbstständigkeit
Selbstsicherheit
Rhetorisches Geschick
Organisationsfähigkeit
Kommunikativität
Genauigkeit
Diskretion
Beratungskompetenz
Analytische Arbeitsweise

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Fi­nanz­be­ra­ter*in relevant?

Für die meisten Fi­nanz­be­ra­ter*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Recht, Mathematik, Deutsch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Fi­nanz­be­ra­ter*in?

Fi­nanz­be­ra­ter*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten in Kundenservice & -Betreuung