Ful­l Stack ­De­ve­l­oper

ACP Gruppe
Vollzeit
Wien, Österreich2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.500 brutto pro Monat
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Full Stack Developer Wien m, w, d 38,5h/Woche ≥ € 3.500,00 Als einer der führenden IT-Provider bietet ACP mehr als nur einen Job. Begeisterung statt Dienst nach Vorschrift. Ein echtes Team statt nur Kolleg*innen. Und eine Berufung statt einfach nur einen Beruf. Einfach online bewerben! Deine Ansprechperson: Kerstin Kundtner ACP doIT GmbH Wagenseilgasse 3 A-1120 Wien www.acp.at Share us.

Dein Profil

  • Einschlägige Berufserfahrung in der Entwicklung anspruchsvoller Projekte
  • Solide Programmierkenntnisse in PHP und JavaScript
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken wie MySQL oder MS SQL
  • Kenntnisse in .NET, C#, ASP.NET und Blazor
  • Erfahrung im Umgang mit Versionsmanagement-Tools, insbesondere Git
  • Erfahrung mit Linux und im DevOps-Bereich, inklusive Kenntnisse in CI/CD, Kubernetes, Active Directory etc. von Vorteil
  • Besitz eines gültigen B-Führerscheins
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Deine Aufgaben

  • Fortschrittliche Gestaltung und Weiterentwicklung der internen Serviceplattform
  • Kreation zeitgemäßer und skalierbarer Webanwendungen
  • Umsetzung interner Entwicklungsprojekte von Anfrage bis zur Abwicklung
  • Aktive Unterstützung bei verschiedenen Integrationsprojekten
  • Regelmäßiger Austausch mit Vorgesetzten und Kund:innen
  • Digitale Dokumentation erbrachter Leistungen für maximale Transparenz
  • Bereitstellung von erstklassigem 2nd/3rd Level Support für firmeninterne Produkte
  • Hilfestellung im 1st Level Support für IT-Belange bei Bedarf

Unser Angebot

  • Es erwartet dich eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit Zukunftsperspektiven. Das gebotene monatliche Bruttogehalt liegt bei (mind.) € 3.500,00 - eine Überzahlung ist je nach relevanter Arbeitserfahrung und Qualifikation möglich.
  • Umfassende Aus- & Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Problemloses Arbeiten im Homeoffice
  • Stabiler & sicherer Arbeitgeber
  • Spannende Aufgaben
  • Offene Kommunikationskultur und flache Hierarchien
  • Guter Teamspirit und kollegiales Miteinander
  • Mitarbeiterevents

Zusätzliche Informationen

Unser Unternehmen Seit 30 Jahren unterstützen wir Unternehmen, Behörden und Organisationen dabei, neue Ideen noch erfolgreicher umzusetzen sowie ihre Produkte und Prozesse zukunftsorientiert zu gestalten. In mehr als 50 Geschäftsstellen in Österreich und Deutschland stärken wir die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden mit einem 360° IT-Portfolio aus einer Hand - mit individuellen Lösungen, neuesten digitalen Services und frischen Ideen.

Über Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Soft­ware­ent­wick­ler*in?

Du weißt, dass dir weder die rote noch die blaue Pille wirklich den Durchblick geben oder nehmen kann. Nur du allein schaffst es durch den Quellcode-Dschungel. Was genau Softwareentwickler machen und wie ihre Arbeit funktioniert, ist dein süßes Geheimnis. Nur eines ist sicher: Du bist nicht der Informatiker, den deine Kollegen rufen sollten, wenn ihr Excel oder Word-Programm zum zehnten Mal abgestürzt ist. Du befasst dich eher mit Schnittstellen verschiedener Komponenten und Systeme, definierst Datenstrukturen und entwirfst Algorithmen für Programme, Softwaretools oder Apps. Deine Hauptaufgabe ist es Software zu programmieren – also zu erschaffen, verbessern und zu reparieren. Aber pass auf: Im einen Moment fühlst du dich wie der “Master of the Universe” und im nächsten hast du das Gefühl ein Äffchen zu sein, dass nur irgendwie auf der Tastatur herumhaut – je nachdem, ob dein Code funktioniert oder eben nicht.

Worunter sind Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen noch bekannt?

Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen sind auch bekannt als: Informatiker*in, Programmierer*in, Software Architekt*in, Software Entwickler*in, Instructional Design Developer*in, Software-Engineer

Welche Skills benötigt man als Soft­ware­ent­wick­ler*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Programmiersprachen
Fachkenntnisse in der Softwareentwicklung
Fundierte Englischkenntnisse
Umgang mit Zahlen


Außerdem sollte ein Soft­ware­ent­wick­ler*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Logisches Denkvermögen
Kommunikativität
Teamfähigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Soft­ware­ent­wick­ler*in relevant?

Für die meisten Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Englisch, Informatik, Mathematik

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Soft­ware­ent­wick­ler*in?

Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten ohne örtliche Bindung, Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten mit Technik, Arbeiten am Computer