Heb­am­me - Kli­ni­k ­Fa­vo­ri­ten

Wiener Gesundheitsverbund
Teilzeit
1100 Wien, Österreich1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.683,27 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung

Dein Profil

  • Du hast einen erfolgreichen Abschluss des Hebammenstudiums.
  • Du hast Freude am Beruf, eine hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Begeisterungsfähigkeit
  • Du hast die Bereitschaft zu Mehrdienstleistungen.
  • Du verfügst über ein hohes Maß an Lernbereitschaft.
  • Du hast sehr gute Umgangsformen und einen wertschätzenden Umgang mit allen Menschen, unabhängig von deren Herkunft und sozialer Stellung.
  • Du verfügst über gute Deutschkenntnisse.

Deine Aufgaben

  • Du berätst und betreust Schwangere und Risikoschwangere im Rahmen der Schwangerenambulanz
  • Du betreust und unterstützt die Gebärenden und Wöchnerinnen.
  • Du versorgst die Neugeborenen und helfen beim Stillen
  • Du arbeitest gemäß der vereinbarten abteilungsinternen Leit- und Richtlinien /SOP und unter Wahrung des Berufsgesetzes sowie Einhaltung der hohen Betreuungsqualität

Unser Angebot

  • Beschäftigung in Teilzeit (30 Stunden) mit flexiblen Arbeitszeiten
  • vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • große Auswahl an Fort- und Weiterbildungen
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftssicheren Unternehmung
  • Verbilligter Mittagstisch
  • Adäquate Möglichkeiten der Kinderbetreuung (Betriebskindergarten)

Zusätzliche Informationen

Für MitarbeiterInnen, die bereits bei der Stadt Wien beschäftigt sind, ergibt sich die Entlohnung für die ausgeschriebene Stelle durch die Dienstposten- bzw. Funktionsbewertung und die entsprechende Einreihung im jeweiligen Gehaltssystem. Für neue MitarbeiterInnen beträgt das Einstiegsgehalt lt. Wiener Bedienstetengesetz für diese Stelle bei 40 Wochenstunden brutto 3.683,27 € plus 150 € Erschwernisabgeltung monatlich. Durch die Anrechnung von berufseinschlägigen bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten kann sich ein höheres Gehalt ergeben. Wenn Du die erforderlichen Voraussetzungen erfüllst, freuen wir uns auf Deine Bewerbung!

Über Heb­am­men: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Heb­am­me?

Schon als Kind hast du gerne deine kleinen Geschwister betreut oder hast begeistert deinen Eltern beim Wickeln und Füttern zugesehen? Außerdem findest du es spannend, wie neues Leben auf die Welt kommt und magst den Umgang mit Babys und Kleinkindern? Dann könntest du im Beruf der Hebamme deine Berufung finden. Als Hebamme begleitest du werdende Mütter durch ihrer Schwangerschaft bis hin zur Geburt und teilweise auch danach bis zum Ende der Stillzeit. Du berätst zukünftige Eltern bei der Pflege vor und nach der Geburt und nimmst ihnen Ängste und Sorgen um das Wohlergehen des Babys. Nebenbei bist du auch für die Aufklärung bezüglich Gesundheitsförderung, Sexualerziehung und Familienplanung zuständig. Bei der Geburt selbst bist du sozusagen die rechte Hand des Arztes, das heißt du bist auch während der Entbindung anwesend und hilfst tatkräftig mit.

Worunter sind Heb­am­men noch bekannt?

Heb­am­men sind auch bekannt als: Entbindungspfleger*in, Entbindungshelfer*in

Welche Skills benötigt man als Heb­am­me?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Heb­am­men grundsätzlich folgende Hard Skills:

Ärztliches Attest und Impfnachweis
Hygienebewusstsein
Pharmakologisches Fachwissen
Erste-Hilfe-Kenntnisse
Pädagogische Fachkenntnisse


Außerdem sollte ein Heb­am­me gewisse Soft Skills mitbringen:

Einsatzbereitschaft
Fingerfertigkeit
Empathie
Physische und psychische Belastbarkeit
Genauigkeit
Ausdauer
Diskretion
Engagement
Ernährungsbewusstsein
Flexibilität
Freundlichkeit
Geduld
Selbstsicherheit
Selbstständigkeit
Stressresistenz
Zuverlässigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Heb­am­me relevant?

Für die meisten Heb­am­men ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Deutsch, Biologie, Psychologie

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Heb­am­me?