Ju­nior ­Con­sul­tan­t (w/m/d) S­A­P ­Per­so­nalab­rech­nung

Bundesrechenzentrum GmbH
Vollzeitmit Berufserfahrung
Wien, Österreich3 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 53.214,14 brutto pro Jahr
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Beschreibung des BRZ Wir sind das Kompetenzzentrum für Digitalisierung des Public Sectors in Österreich und damit Teil der kritischen Infrastruktur. Ob Digitales Amt, FinanzOnline, Unternehmensserviceportal oder digitaler Führerschein am Smartphone: Im BRZ entwickelte Anwendungen und Services vereinfachen Millionen Menschen den Alltag, indem sie Behördenwege mit wenigen Klicks ermöglichen. Im BRZ zu arbeiten heißt, mit seinem Job Österreichs Public Sector vorwärts zu bringen, modernste Technologien und Arbeitsweisen zu nutzen, Freiraum für Innovationen zu erhalten, Teil eines diversen und kraftvollen Teams zu sein und einen verantwortungsbewussten Arbeitgeber zu haben. Wir vergeben Topjobs mit Sinn!

Dein Profil

  • Abgeschlossene technische oder kaufmännische Ausbildung (HTL, HAK, Universität/FH)
  • Mind. 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • Absolvierte Ausbildung in der Personalverrechnung oder Erfahrung in der Personalverrechnung, bevorzugt mit SAP Zertifizierung
  • Personalverrechnung von Vorteil
  • Erfahrung im SAP-Umfeld von Vorteil
  • Erste Programmierkenntnisse und große IT-Affinität
  • Schnelle Auffassungsgabe für komplex vernetzte Prozesse
  • Analytisches Denken, Kundenorientierung und Interesse an neuen Technologien
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Deine Aufgaben

  • Enger Austausch mit dem Kunden sowie Aufnahme der Anforderungen und Umsetzung mittels Programmierung und Customizing
  • Umsetzungen von gesetzlichen Änderungen in der Bundesbesoldung
  • Entwicklung und Beratung in spannenden Projekten unterschiedlichen Umfangs
  • Konzeption und Umsetzung von Entwicklungen im Rahmen von Klein- und Großprojekten
  • Erstellung von technischen Dokumentationen für die umzusetzenden Lösungen
  • Durchführung von betriebsnahen Weiterentwicklungen, sowie Unterstützungsleistungen im 3rd Level Support (Analyse und Behebung von Fehlern oder Problemsituationen)

Unser Angebot

  • Je nach Ausbildungsgrad und facheinschlägiger Berufserfahrung gilt laut BRZ-Kollektivvertrag ein Jahresbruttogehalt ab EUR 53.214,14. Diese Gehaltsangabe bezieht sich auf eine Vollzeitanstellung im Ausmaß von 38,5 Wochenstunden. Darüber hinaus geleistete Mehrleistung wird ausgeglichen. Bei mehrjähriger Berufserfahrung ist abhängig von den fachspezifischen Qualifikationen eine Überzahlung möglich.
  • Die Anstellung erfolgt über eine Arbeitskräfteüberlassung.
  • Wir sind bestrebt den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen und leben Chancengleichheit.
  • Flexible Arbeitszeit & Teleworking
  • Zentrale Lage
  • Aus- und Weiterbildung
  • Gesundheit
  • Buddys & Mentoring
  • Betriebliche Vorsorge
  • Beruf und Familie
  • Vergünstigungen
  • Und vieles mehr!

Zusätzliche Informationen

Interessiert? Wir freuen uns von Ihnen zu hören! Jetzt online bewerben Zurück zu den offenen Stellen Drucken Ihr Kontakt im BRZ Simeona Milachkova-Dimitrova +43 664 8393882 Talent Acquisition & Development Kolleginnen und Kollegen berichten Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass beim Start des Videos Daten an den Anbieter übertragen werden. Verstanden Weitere Videos Auszeichnungen & Kooperationen Das BRZ in Zahlen Folgen Sie uns auf unseren Kanälen Ähnliche Stellen, die Sie interessieren könnten Jobkategorie SAP Development und Consulting Abonnieren Sie unseren Newsletter Der Recruiting-Prozess im BRZ Die Karriereseite des BRZ Chancengleichheit im BRZ

Über Per­so­nal­ver­rech­ner*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Per­so­nal­ver­rech­ner*in?

Personalverrechner*innen berechnen und verrechnen die Löhne und Gehälter sowie Sozialversicherungs- und Lohnabgaben für die Mitarbeiter*innen eines Unternehmens. Die Lohnabrechnung erfolgt auf kollektivvertraglicher Basis, auf Basis von Betriebsvereinbarungen oder individuellen Vereinbarungen. Sie führen Buch über Krankenstände und Urlaubszeiten, Dienstreisen und Überstunden und berechnen aufgrund dieser Aufzeichnungen die monatlichen Arbeitszeiten der Mitarbeiter*innen. Weiters rechnen sie die Abgaben mit der Krankenkasse (Sozialversicherung) und dem Finanzamt (Lohnsteuer und Lohnnebenkosten) ab.

Personalverrechner*innen arbeiten in Unternehmen aller Wirtschaftszweige und Branchen, im Bereich der öffentlichen Verwaltung, bei Verbänden und Organisationen. Häufig sind sie auch bei Wirtschaftstreuhand- und Steuerberatungskanzleien beschäftigt. Sie arbeiten eigenständig oder im Team mit Fachkräften aus dem Personalwesen und der Buchhaltung.

Worunter sind Per­so­nal­ver­rech­ner*in­nen noch bekannt?

Per­so­nal­ver­rech­ner*in­nen sind auch bekannt als: Lohnverrechner*in

Welche Skills benötigt man als Per­so­nal­ver­rech­ner*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Per­so­nal­ver­rech­ner*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Spezielle Software-Kenntnisse
Deutschkenntnisse (für Deutschland, Österreich und die Schweiz)
Wirtschaftliches Verständnis


Außerdem sollte ein Per­so­nal­ver­rech­ner*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Gute Allgemeinbildung
Mathematisches Verständnis
Kundenorientierung
Aufmerksamkeit
Belastbarkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Geduld
Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden
Diskretion
Gepflegtes Erscheinungsbild
Logisches Denkvermögen
Organisationsfähigkeit
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Per­so­nal­ver­rech­ner*in relevant?

Für die meisten Per­so­nal­ver­rech­ner*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Rechnungswesen, Informatik, Recht, Wirtschaft, Mathematik

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Per­so­nal­ver­rech­ner*in?

Per­so­nal­ver­rech­ner*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten im Büro, Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten am Computer

Welche ähnlichen Berufe gibt es?