Ju­ris­tin (m/w/d) al­s ­Re­fe­ren­tin (m/w/d) ­für ­Nach­las­s- un­d Ver­mö­gens­über­tra­gun­gen ­so­wie ju­ris­ti­sche Be­ra­tung

SOS-Kinderdorf e.V.
Vollzeit
80639 München, Deutschland1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Der SOS-Kinderdorf e.V. Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir suchen zur Verstärkung unseres Referats Nachlass und Vermögensübertragung für das Ressort Marketing in der Geschäftsstelle in München zum nächstmöglichen Termin eine Juristin (m/w/d) als Referentin (m/w/d) für Nachlass- und Vermögensübertragungen sowie juristische Beratung in Vollzeit (38,5 Std./Woche), befristet

Dein Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium
  • einschlägige Berufserfahrung und idealerweise Erfahrung in der fachlichen Führung eines Teams
  • fundierte Kenntnisse in der erbrechtlichen Beratung, der Testamentserstellung und der Nachlassabwicklung
  • gute Kenntnisse im Zivilrecht
  • sicheres, empathisches und zuverlässiges Auftreten
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und eine eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen

Deine Aufgaben

  • eigenständige Bearbeitung und Abwicklung rechtlich anspruchsvoller Nachlässe:
  • Ermittlung und Prüfung der relevanten Sachverhalte
  • Korrespondenz mit zuständigen Gerichten/Notariaten
  • Prüfung entsprechender Verträge und Beteiligungen, Auslegung von Testamenten und Pflichtteilsberechnungen
  • Organisation und Überwachung von Wohnungsauflösungen
  • Verwaltung, Organisation und Überwachung des Immobilienverkaufs
  • Organisation von Beerdigung und Grabpflege
  • Liquidierung von Anlagevermögen
  • Erstellung von Steuererklärungen bzw. –anträgen (ESt, ErbSt, KESt etc.)
  • juristische Beratung und fachliche Führung der Mitarbeitenden des Teams
  • Rechtliche Qualifizierung von Nachlässen, Nachlassverteilung und Prozessoptimierung der Arbeitssteuerung

Unser Angebot

  • ein attraktives, am TVöD orientiertes Gehalt (E 13)
  • Jahressonderzahlung und Vermögenswirksame Leistungen
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV (gute Verkehrsanbindung der Geschäftsstelle) - damit entlasten Sie nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • monatliches Essensgeld
  • 31 Tage Urlaub plus freie Tage am 24. und 31.12.
  • Möglichkeit, teilweise im Homeoffice zu arbeiten
  • sparen Sie Zeitguthaben an und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten („Sabbatical“)
  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung
  • profitieren Sie von unserem Renommee als bundesweit tätige Hilfsorganisation

Zusätzliche Informationen

Ihre Bewerbung: Werden Sie ein Teil unseres offenen und engagierten Teams im Rahmen einer zunächst befristeten Elternzeitvertretung – wir heißen Sie herzlich willkommen! Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres möglichen Eintrittstermins. Bitte nutzen Sie dazu das Bewerbungsformular, das Sie mit dem Button „Jetzt bewerben“ unter dieser Stelle im Stellenmarkt unserer Website aufrufen können. SOS-Kinderdorf e.V. | z.H. Herrn Sebastian Lang | Renatastraße 77 | 80639 München | www.sos-mitarbeit.de

Über Ju­ris­ten*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Ju­ris­t*in?

Jurist*in ist kein eindeutig definierter Beruf im klassischen Sinne, der Begriff bezeichnet sowohl klassische Rechtsberufe wie Rechtsanwalt*anwältin, Notar*in, Staatsanwalt*anwältin und Richter*in als auch andere. Das können zum Beispiel unternehmensinterne Juristen sein, die ihren Arbeitgeber in rechtlichen Fragen beraten und vertreten.

Worunter sind Ju­ris­ten*in­nen noch bekannt?

Ju­ris­ten*in­nen sind auch bekannt als: Rechtsanwalt*anwältin, Notar*in, Staatsanwalt*anwältin, Richter*in, Anwalt*Anwältin

Welche Skills benötigt man als Ju­ris­t*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Ju­ris­ten*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Rechtliche Fachkompetenz
Nationales und internationales Recht


Außerdem sollte ein Ju­ris­t*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden
Ausgeprägtes Rechtsinteresse
Recherchefähigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Ju­ris­t*in relevant?

Für die meisten Ju­ris­ten*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Latein, Psychologie, weitere Fremdsprachen, Sozialkunde, Recht, Deutsch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Ju­ris­t*in?

Ju­ris­ten*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Worten & Schrift, Arbeiten im Bewahren & Schützen, Arbeiten im Verhandeln & Lehren