Ke­la­g: Ver­triebs­steue­run­g ­Com­mo­di­ty­ (al­l ­gen­der­s)

Kelag Energie
Vollzeit
9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich1 week ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.400 brutto pro Monat
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Der Kelag-Konzern ist einer der führenden Energie-Dienstleister Österreichs. Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Erdgas und Wärme österreichweit und international tätig.

Dein Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder Technische Mathematik
  • Relevante Berufserfahrung in der Energiewirtschaft, insbesondere hinsichtlich Vertriebs- und Beschaffungsprozessen, von Vorteil
  • IT-Affinität, sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office Anwendungen; SAP IS-U und BW und Power-BI Kenntnisse von Vorteil
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie Zahlenaffinität und Genauigkeit
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit
  • Teamorientierung und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Deine Aufgaben

  • Analyse des Geschäftsverlaufs und Ableitung von Handlungsempfehlungen für den Vertrieb für die Kund:innensegmente Privat-, Gewerbe- und Öffentliche-Kund:innenn im Commodity-Geschäft (Strom und Erdgas)
  • Bereitstellung und Weiterentwicklung der Steuerungsgrundlagen, Konzeptionierung und Erstellung standardisierter Reports und Ad-hoc Auswertungen
  • Budgeterstellung für Mittel- und Langfristplanungen sowie laufende Prognose der Absatzmengen, Umsatzerlöse und Beschaffungskosten
  • Beobachtung der Großhandelspreise und Evaluierung der Beschaffungsstrategien
  • Kalkulation von Standard- und Individualtarifen für Neu- und Bestandskund:innenn und Bewertung von Ausschreibungen für Energielieferungen
  • Beobachtung der Entwicklungen in der Energiebranche (regulatorische Rahmenbedingungen, Wettbewerb, Geschäftsmodelle, Branchenentwicklung) und Einschätzung von vertrieblichen Auswirkungen
  • Schnittstellenfunktion zu anderen Unternehmensbereichen, insbesondere dem Konzerncontrolling und dem Energiehandel

Unser Angebot

  • Homeoffice
  • Flexibles Arbeitsmodell mit Gleitzeit, jeder 2. Freitag ist frei, Sabbatical
  • Pensionsvorsorge, Unfallversicherung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, Arbeitsmedizinische Grundversorgung
  • Klimaticket
  • Gesundes Essen in der Betriebskantine
  • Individuelle Entwicklungsprogramme und Karrierewege
  • Vielfältige Sport- und Freizeitangebote

Zusätzliche Informationen

Für die Funktion wird ein Brutto-Monatsgehalt ab 3.400 Euro geboten, welches dem EVU-KV entspricht sowie nach Qualifikation und Berufserfahrung vergütet wird.

Über Ver­triebs­ma­na­ger*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Ver­triebs­ma­na­ger*in?

Vertriebsmanager*innen sind mit allen organisatorischen und administrativen Aufgaben beschäftigt, die mit dem Vertrieb und Verkauf von Waren und Dienstleistungen zusammenhängen. Sie wählen die optimalen Absatzmethoden und Absatzwege, berechnen Kosten, koordinieren Liefertermine und stellen Dokumente wie Frachtpapiere und Rechnungen aus.

Sie arbeiten in den Verkaufs- und Vertriebsabteilungen von Produktionsbetrieben, Handelsbetrieben und Handelsketten, sowie im Versandhandel mit Berufskolleg*innen und Mitarbeiter*innen verschiedener Abteilungen wie z. B. Marketing, Rechnungswesen, Lager und Logistik) und kommunizieren mit Kunden*innen, Lieferanten*innen und Geschäftspartner*innen.

Welche Skills benötigt man als Ver­triebs­ma­na­ger*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Ver­triebs­ma­na­ger*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Spezielle Software-Kenntnisse
Fremdsprachenkenntnisse
Deutschkenntnisse (für Deutschland, Österreich und die Schweiz)
Wirtschaftliches Verständnis
Führerschein


Außerdem sollte ein Ver­triebs­ma­na­ger*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Rhetorisches Geschick
Mathematisches Verständnis
Argumentationsgeschick
Führungsqualitäten
Kompromissbereitschaft
Kundenorientierung
Aufmerksamkeit
Belastbarkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden
Organisationsfähigkeit
Selbstbewusstsein
Gepflegtes Erscheinungsbild
Vernetztes Denken
Koordinationsfähigkeit
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Ver­triebs­ma­na­ger*in relevant?

Für die meisten Ver­triebs­ma­na­ger*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Deutsch, Englisch, Mathematik, Recht, Wirtschaft

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Ver­triebs­ma­na­ger*in?