Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ner*in Work­shop­s ­für Frau­en­ (Vor­arl­ber­g/­Ti­rol)

ÖSB Gruppe
Teilzeitmit Berufserfahrung
1210 Wien, Österreich3 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung

update Training – Wir bieten innovative Aus- und Weiterbildungen am Puls der Zeit.

Dein Profil

  • Trainer*innen- bzw. Coaching- bzw. Supervisionsausbildung
  • Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Matura
  • Trainingserfahrung in der Erwachsenenbildung, idealerweise in frauenspezifischen Projekten und DaF/DaZ
  • Hohe soziale, kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  • Ausgeprägte Organisations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Flexible Arbeitshaltung und Reisebereitschaft

Deine Aufgaben

  • Abhalten von Workshops für Frauen in Bereichen: Fachkommunikation Deutsch, erfolgreich Kommunizieren, Digitale Kompetenz und Gesundheit am Arbeitsplatz bei Firmenkund*innen
  • Vermittlung von Informationen zu branchenspezifischen Weiterbildungsangeboten und Fördermöglichkeiten
  • Einsatz digitaler Tools und Lernformen

Unser Angebot

  • Job mit Sinn. Wir unterstützen unsere Teilnehmer*innen beim (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt und tragen wir seit vielen Jahren aktiv zur Nachhaltigkeit und sozialen Entwicklung bei.
  • Wertschätzendes Arbeitsklima. Abwechslungsreicher Job mit vielen Mitgestaltungsmöglichkeiten und inklusiver Unternehmens- und Teamkultur.
  • Work-Life-Balance. Flexible Arbeitszeitgestaltung und moderne Arbeitsmittel zur besseren Vereinbarkeit von Beruf, Freizeit und Familie.

Über Trai­ner*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Trai­ner*in?

Sport-Trainer*innen unterrichten und schulen Hobby- und Freizeitsportler*innen genauso wie Leistungs- und Spitzensportler*innen in einer oder mehreren Sportarten. Zu ihren Aufgaben gehören neben der technischen Schulung in der jeweiligen Disziplin auch die medizinische Analyse, die Motivationsarbeit und die mentale Begleitung ihrer Schützlinge. Häufig kümmern sie sich auch um organisatorische Angelegenheiten, die im Umfeld des Trainings anfallen. Sport-Trainer*innen arbeiten im Team mit Sportärzt*innen, Physiotherapeut*innen und Sportmasseur*innen und haben engen Kontakt zu den von ihnen trainierten Sportler*innen.

Welche Skills benötigt man als Trai­ner*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Trai­ner*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Körperliche Fitness und Interesse an Sport
Didaktik
Hygienebewusstsein
Führerschein


Außerdem sollte ein Trai­ner*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Körperliche Fitness
Ernährungsbewusstsein
Ausgeprägte Beobachtungsgabe
Durchsetzungsvermögen
Führungsqualitäten
Hilfsbereitschaft
Kontaktfreudigkeit
Kritikfähigkeit
Begeisterung
Ausdauer
Belastbarkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Geduld
Gesundheitsbewusstsein
Sicherheitsbewusstsein
Gepflegtes Erscheinungsbild
Reisebereitschaft
Organisationsfähigkeit
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Trai­ner*in relevant?

Für die meisten Trai­ner*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Sport

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Trai­ner*in?

Trai­ner*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten im Verhandeln & Lehren

Welche ähnlichen Berufe gibt es?