KT­LA-Aus­bil­dun­g ­Me­cha­tro­ni­k – ­Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­k (H1) (m/w/d)

Fronius International GmbH
Ausbildung
Wels, Österreich3 months ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
€ 1.105 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Du suchst also eine spannende Lehre als Mechatroniker/in und willst parallel dazu die HTL für Maschinenbau und Automatisierungstechnik besuchen? Dann bist du bei uns richtig! Du wirst nach deiner Lehre die weitere Automatisierung unserer Fertigungsprozesse und Produkte gestalten - nach weiteren 1,5 Jahren KTLA machst du Matura. Dann gibts noch mehr Möglichkeiten für dich. Du bist in deinem Fachgebiet gefragte/r Spezialist/in. Und das Coolste daran: Auf deinem Weg zur HTL-Matura verdienst du vom ersten Tag an eigenes Geld und sammelst so viel Praxiserfahrung wie in keinem anderen System. Echt genial. Alle Details dazu, den Lehrplan, die Aufnahmevoraussetzungen, den Unterricht findest du auf www.ktla.at. Erkundige dich noch heute - die Plätze sind gefragt!

Dein Profil

  • Du bist vielseitig und sehr gut in Mathematik und Physik.
  • Du bist handwerklich geschickt.
  • Du interessierst dich für Elektronik UND Metalltechnik.
  • Du arbeitest gerne mit anderen zusammen.
  • Du findest es spannend, wie Maschinen funktionieren.

Deine Aufgaben

  • Alle technischen Systeme, die in Maschinen oder Geräten eine Verbindung zwischen programmierbaren, elektronischen Steuer- und Kontrollelementen und mechanischen Teilen herstellen, sind künftig dein „Hoheitsgebiet“. Du lernst sie zu steuern, zu regeln und dieses komplizierte Zusammenwirken von Messtechnik, Elektronik, Steuerungs- und Regeltechnik, Bus-Systemen, Mechatronik und Hydraulik/Pneumatik zu beherrschen.

Unser Angebot

  • Praktische und theoretische Ausbildung auf hohem Niveau
  • Höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards
  • Kompetenzorientierte individuelle Turnusplanung
  • Während deiner Ausbildung lernst du die Standorte Sattledt, Pettenbach, Steinhaus, Thalheim und Wels

Zusätzliche Informationen

Deine Benefits: - Kostenübernahme des OÖVV Jugendticket-Netz - Buddyprogramm von Lehrlingen für Lehrlinge - Lehre mit Matura im Unternehmen - Outdoor Lehrlingsseminare - Auslandspraktika - Vielfältige Perspektiven als Fachkraft - Zeugnisprämie bei gutem Erfolg und Auszeichnung - Betriebsrestaurant mit abwechslungsreicher und saisonaler Küche (Essenszuschuss) - Sportangebot (Beachvolleyballplatz, Lehrlingschallenge Business Run, … ) Wir erwarten von dir: - Interesse und Motivation, deinen Lehrberuf bei Fronius zu erlernen - Positiver Pflichtschulabschluss - Vollständige Bewerbung mit Lebenslauf, Bewerbungsschreiben und deinen letzten zwei Jahreszeugnissen. Jetzt möchtest du noch wissen, wie viel du verdienst? Gemäß Kollektivvertrag der Elektro- und Elektronikindustrie bekommst du bei uns im 1. Lehrjahr 14 Mal € 1.105,--, im 2. Lehrjahr € 1.382,--, im 3. Lehrjahr € 1.658,-- und im 4. Lehrjahr € 2.155,--. Wir gehören zu den besten Arbeitgebern Österreichs* und bieten zahlreiche Benefits, ein familiäres Betriebsklima sowie spannende Entwicklungsmöglichkeiten.*zertifiziert durch Great Place to Work

Über Me­cha­tro­ni­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Me­cha­tro­ni­ker*in?

Statt dich mit fertigen Spielfiguren zu beschäftigen, hast du lieber Bionicles zusammengebaut und dich um die Hydraulik von deinen Spielzeugautos gekümmert? In der Schule hast du deine Zeit am liebsten mit Physikprojekten verbracht? Als Mechatroniker kannst du dein Hobby weiterhin ausleben und es sogar zum Beruf machen. Du wirst dich nämlich um technische Systeme kümmern, Wartungen von Maschinen übernehmen und an neuen technischen Errungenschaften teilhaben. Dafür untersuchst du die Qualität von Anlagen, testest Maschinen auf Fehler oder baust die elektrischen Schaltungen neu auf. Unter deinen Werkzeugen finden sich sowohl Bohrer und Schweißgeräte als auch Computersoftware, mit der du Analysen oder Messungen durchführst. Deine Hauptaufgabe besteht darin, dafür zu sorgen, dass die Mechanik und Elektronik in deinem Betrieb reibungslos funktionieren.

Worunter sind Me­cha­tro­ni­ker*in­nen noch bekannt?

Me­cha­tro­ni­ker*in­nen sind auch bekannt als: EDV Systemtechniker*in, Elektromaschinentechniker*in, Mechatroniktechniker*in, Anlagenbautechniker*in

Welche Skills benötigt man als Me­cha­tro­ni­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Me­cha­tro­ni­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Fachkenntnisse in der Elektrotechnik
Fachkenntnisse der Elektromechanik
Fachwissen über Hard- und Software
Hard- und Software (SPS, CAS, etc.)
Mess-, Steuer- und Regeltechnik (MSR)
Umgang mit Zahlen
Handwerkliches Geschick
Sicherheits- und Schutzbestimmungen


Außerdem sollte ein Me­cha­tro­ni­ker*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Mathematisches Verständnis
Logisches Denkvermögen

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Me­cha­tro­ni­ker*in relevant?

Für die meisten Me­cha­tro­ni­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Deutsch, Englisch, Informatik, Mathematik, Physik, Werken

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Me­cha­tro­ni­ker*in?

Me­cha­tro­ni­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten ohne Kontakt zu Menschen, Arbeiten mit Technik