Leh­re bei EV­VA -- ­Me­cha­tro­ni­ker:in

EVVA Sicherheits­techno­logie
Ausbildung
Wien, Österreich2 months ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
€ 1.000 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung

EVVA ist ein österreichisches Familienunternehmen mit rund 750 Mitarbeiter:innen und ein führender Hersteller von mechanischen und elektronischen Sicherheitssystemen. Vielleicht hast du ja bereits einen Schlüssel oder ein anderes Sicherheitsprodukt von EVVA.
Folgende Lehrberufe bilden wir mit Start September 2024 aus:

Dein Profil

  • Du findest Technik und Sicherheit cool?
  • Du möchtest von Anfang an bei spannenden Projekten dabei sein?
  • Du willst eine ausgezeichnete Ausbildung, die dich weit nach oben bringen kann?

Deine Aufgaben

  • Grundmodul Mechatronik
  • Hauptmodul Automatisierungstechnik
  • Spezialmodul SPS-Technik
  • Nach 3,5 bzw. 4 Jahren hast du deinen Abschluss in der Tasche und bist ein Profi auf deinem Gebiet.

Unser Angebot

  • EVVA ist ein mehrfach ausgezeichneter Top-Lehrbetrieb!
  • viel Unterstützung von Lehrlingsausbildern und Kollegen
  • Individuelle Karriereplanung: Während deiner Lehre bei EVVA lernst du viele unterschiedliche Abteilungen kennen. Das hilft dir sehr, mehr über deine Interessen und Stärken zu erfahren
  • Interne & externe Schulungen und Lerngruppen
  • Teilnahme an nationalen Lehrlingswettbewerben
  • Besondere Unterstützung bei einer zweiten Lehre mit Spezialmodul und Lehre mit Matura
  • Die Lehrlingsentschädigung beträgt für das erste Jahr 1000,-- Euro.
  • Bei EVVA erhältst du zusätzlich Arbeitsgewand sowie ein tägliches Frühstück und Mittagessen in unserer Kantine

Zusätzliche Informationen

Viele unserer ehemaligen Lehrlinge sind heute in wichtigen und führenden Positionen tätig. Das kannst auch du bei EVVA schaffen! Wir freuen uns schon sehr auf deine Bewerbung!

Über Me­cha­tro­ni­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Me­cha­tro­ni­ker*in?

Statt dich mit fertigen Spielfiguren zu beschäftigen, hast du lieber Bionicles zusammengebaut und dich um die Hydraulik von deinen Spielzeugautos gekümmert? In der Schule hast du deine Zeit am liebsten mit Physikprojekten verbracht? Als Mechatroniker kannst du dein Hobby weiterhin ausleben und es sogar zum Beruf machen. Du wirst dich nämlich um technische Systeme kümmern, Wartungen von Maschinen übernehmen und an neuen technischen Errungenschaften teilhaben. Dafür untersuchst du die Qualität von Anlagen, testest Maschinen auf Fehler oder baust die elektrischen Schaltungen neu auf. Unter deinen Werkzeugen finden sich sowohl Bohrer und Schweißgeräte als auch Computersoftware, mit der du Analysen oder Messungen durchführst. Deine Hauptaufgabe besteht darin, dafür zu sorgen, dass die Mechanik und Elektronik in deinem Betrieb reibungslos funktionieren.

Worunter sind Me­cha­tro­ni­ker*in­nen noch bekannt?

Me­cha­tro­ni­ker*in­nen sind auch bekannt als: EDV Systemtechniker*in, Elektromaschinentechniker*in, Mechatroniktechniker*in, Anlagenbautechniker*in

Welche Skills benötigt man als Me­cha­tro­ni­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Me­cha­tro­ni­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Fachkenntnisse in der Elektrotechnik
Fachkenntnisse der Elektromechanik
Fachwissen über Hard- und Software
Hard- und Software (SPS, CAS, etc.)
Mess-, Steuer- und Regeltechnik (MSR)
Umgang mit Zahlen
Handwerkliches Geschick
Sicherheits- und Schutzbestimmungen


Außerdem sollte ein Me­cha­tro­ni­ker*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Mathematisches Verständnis
Logisches Denkvermögen

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Me­cha­tro­ni­ker*in relevant?

Für die meisten Me­cha­tro­ni­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Deutsch, Englisch, Informatik, Mathematik, Physik, Werken

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Me­cha­tro­ni­ker*in?

Me­cha­tro­ni­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten ohne Kontakt zu Menschen, Arbeiten mit Technik