Leh­re ­Me­tall­tech­ni­k (m/w/d) - 3,5 Jah­re

Agrana Stärke
Ausbildung
3435 Pischelsdorf, Österreich3 months ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
€ 1.000 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
24 Monate
Wusstest du, dass du jeden Tag Produkte benutzt, in denen Stärke der AGRANA Stärke GmbH enthalten ist? An unserem Standort in Pischelsdorf sind wir auf der Suche nach einem Metalltechnik-Lehrling (ab August 2024) für unser Instandhaltungsteam. Du bekommst bei uns die Möglichkeit das Hauptmodul Maschinenbautechnik zu erlernen.

Dein Profil

  • Du bist handwerklich geschickt und findest gerne Lösungen
  • Du interessierst dich für Maschinen, Mechanik und Metall
  • Du bist engagiert und arbeitest gerne im Team
  • Du bringst Lernbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein mit

Deine Aufgaben

  • Du lernst mit Werkzeugen der Metallverarbeitung, mit Schweißgeräten und Messinstrumenten umzugehen
  • Du arbeitest beim Zusammenbau, der Montage, der Prüfung und Inbetriebnahme von Anlagen und Maschinen mit
  • Du führst regelmäßige Reparatur- und Wartungsarbeiten durch
  • Du führst Störungsanalysen durch und erstellst Wartungs- und Serviceprotokolle

Unser Angebot

  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld mit Spaß und Teamwork
  • Eine hochwertige Lehrausbildung direkt in unseren Werkstätten (produktive Arbeit an Produktionsanlagen und Maschinen, die tatsächlich zum Einsatz kommen)
  • Wir stellen dir Arbeitskleidung sowie eine arbeitsplatzbezogene Schutzausrüstung zur Verfügung
  • Wir bieten dir Prämien bei entsprechenden Leistungen, laufende Weiterbildungsmöglichkeiten, Essenszuschuss, VOR Top-Jugendticket und weitere Benefits
  • Das Lehrlingseinkommen gem. Kollektivvertrag beträgt im 1. Lehrjahr EUR 1.000,00 brutto pro Monat

Zusätzliche Informationen

Wir freuen uns über deine Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und den letzten beiden Schulzeugnissen. Gerne nehmen wir auch Bewerbungen für Schnuppertage oder berufspraktische Tage entgegen.

Über Me­tall­tech­ni­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Me­tall­tech­ni­ker*in?

Als Metalltechniker arbeitest du mit einem ganz besonderen Werkstoff, ohne den unsere Welt, wie wir sie kennen, nicht möglich wäre. Metall ist essentiell für den Bau von Fahrzeugen, Schiffen, Maschinen, Brücken, Werkzeug und vielem mehr. Metalltechniker ist ein Ausbildungsberuf und kann dem Fachbereich der sogenannten „Schlosser-Berufe“ zugeschrieben werden. Man unterteilt diese Berufe in Blechtechnik, Fahrzeugbautechnik, Metallbautechnik, Metallbearbeitungstechnik, Schmiedetechnik und Stahlbautechnik. Die früher üblichen Bezeichnungen Bauschlosser und Stahlbauschlosser wurden durch den heute gebräuchlichen Begriff Stahlbautechniker ersetzt. In diesem Arbeitsbereich der Metalltechnik stellst du Stahlkonstruktionen her, verbaust und reparierst sie. Dabei kann es sich um Fahrzeuge, Kräne oder ganze Hallen handeln, in denen du zum Beispiel Aufzüge, Rahmenkonstruktionen, Lüftungsschächte oder ähnliches instand setzt. Es handelt sich also um einen sehr abwechslungsreichen Beruf, in dem deine Aufgaben von Projekt zu Projekt wechseln – mal geht es ans Fräsen oder Schleifen, mal ans Verschrauben und Lackieren. Du arbeitest sowohl in der Werkstatt bzw. Werkhalle als auch auf der Baustelle. Dabei bist du immer von einem Team umgeben und in Kontakt mit anderen Fachkräften und Spezialisten aus verwandten Berufen.

Worunter sind Me­tall­tech­ni­ker*in­nen noch bekannt?

Me­tall­tech­ni­ker*in­nen sind auch bekannt als: Werkzeugmacher*in, Metallbearbeitungstechniker*in, Metallbautechniker*in, Metallarbeiter*in, Feinmechaniker*in, Mechaniker*in, Schlosser*in

Welche Skills benötigt man als Me­tall­tech­ni­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Me­tall­tech­ni­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Körperliche Kraft
Handwerkliches Geschick


Außerdem sollte ein Me­tall­tech­ni­ker*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Räumliches Vorstellungsvermögen
Analytische Arbeitsweise
Fingerfertigkeit
Zuverlässigkeit
Leistungsbereitschaft
Körperliche Fitness
Genauigkeit
Engagement
Ausdauer

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Me­tall­tech­ni­ker*in relevant?

Für die meisten Me­tall­tech­ni­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Physik, Mathematik, Werken

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Me­tall­tech­ni­ker*in?

Me­tall­tech­ni­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit physischer Belastung, Arbeiten ohne Kontakt zu Menschen, Arbeiten mit Technik, Arbeiten mit erhöhter Verletzungsgefahr