Lehr­lin­g La­bor­tech­ni­k 2024 (m/w/d)

Constantia Teich GmbH
Ausbildung
3205 Weinburg, Österreich10 months ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 900 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten:

Dein Profil

  • Positiv abgeschlossene Pflichtschulausbildung (9. Schulstufe)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Mathematisches und technisches Verständnis
  • Logisch-analytisches Denken
  • Kreativität
  • Gute Beobachtungsgabe

Deine Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Bestimmung der Inhaltsstoffe und der Gewinnung von Proben
  • Mitarbeit bei Materialuntersuchungen und Prozessentwicklungen
  • Bestimmung und Messung von Inhaltsstoffen von Materialien
  • Kennenlernen von klassischen Verfahren und modernen Untersuchungstechniken

Unser Angebot

  • Die Lehrlingsentschädigung beträgt EUR 900,-- brutto pro Monat (lt. Kollektivvertrag für die Metallindustrie).

Zusätzliche Informationen

Ihre Vorteile: - Zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten - Familiäre Unternehmenskultur, Kantine am Standort - Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifikat Audit berufundfamilie) - Vielfaches Angebot Betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF-Gütesiegel)

Über La­bor­tech­ni­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein La­bor­tech­ni­ker*in?

Der Chemiebaukasten war schon früh dein liebster Zeitvertreib? Außerdem waren die naturwissenschaftlichen Fächer die Schulstunden, in denen du hellwach warst vor Begeisterung? Dann könnte Chemielaborant dein Traumberuf sein! Tatsächlich ähnelt die Arbeit von Chemielaboranten ein wenig den spielerischen Anfängen mit dem Baukasten. Allerdings gehst du vorsichtiger mit deinen Stoffen um, planst die Versuche genauer und hast ein Forschungsziel. Auch dein Arbeitsplatz hat sich verändert. Das Kinderzimmer wird durch ein Labor ersetzt, in dem du deine Versuchsreihen durchführen kannst. Deine Ergebnisse protokollierst du und wertest sie anschließend aus. Egal ob du gerade Chemikalien analysierst, trennst oder chemische Substanzen herstellst: Du arbeitest immer konzentriert und verantwortungsbewusst. Deine Hauptaufgabe: organische und anorganische Stoffe prüfen und chemischen Prozessen auf den Grund gehen. Dabei werden die Grundlagen verschiedener Fächer wie Physik, Biologie, Umwelt- und Giftkunde zu einem spannenden Feld vereint.

Worunter sind La­bor­tech­ni­ker*in­nen noch bekannt?

La­bor­tech­ni­ker*in­nen sind auch bekannt als: Chemielabortechniker*in, Chemielaborant*in, Chemisch-technischer Assistent*in, Laborassistent*in, Chemielaborassistent*in

Welche Skills benötigt man als La­bor­tech­ni­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen La­bor­tech­ni­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Verständnis für chemische Verbindungen
Physikalische Mess- und Prüfverfahren
Versuchsdurchführung und -auswertung
Labortechnik
Umgang mit Zahlen
Präzisionsarbeit


Außerdem sollte ein La­bor­tech­ni­ker*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Genauigkeit
Fingerfertigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden La­bor­tech­ni­ker*in relevant?

Für die meisten La­bor­tech­ni­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten La­bor­tech­ni­ker*in?

La­bor­tech­ni­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten mit Technik, Arbeiten in Forschung & Untersuchung