Mit­ar­bei­ter:in ­für ­den ­Si­cher­heits­diens­t (Frau­en­ be­vor­zug­t)

Oesterreichische Nationalbank
Vollzeit
Wien, Österreich1 week ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 34.000 brutto pro Jahr
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung

Dein Profil

  • Technisches Verständnis sowie handwerkliches Geschick erforderlich
  • Anlagen- und gebäudebezogene bzw. kaufmännische Lehrberufe sowie Lehrberufe im IT-Bereich von Vorteil
  • Erfahrung im Sicherheitsdienst von Vorteil
  • Gute PC-Anwenderkenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Brandschutzwart- bzw. Brandschutzbeauftragtenausbildung von Vorteil
  • Bereitschaft zu weiteren Ausbildungen
  • Kundenorientiertes Auftreten (Erstkontaktstelle beim Tor) sowie ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit sowie Bereitschaft zum Schichtdienst
  • Verlässlichkeit, Kooperationsfähigkeit und Teamorientierung sowie hohe soziale Kompetenz
  • Fähigkeit zur raschen Informationsbeschaffung und –verwertung, schnelles Erfassen von Gefahrensituationen und entsprechendes Reagieren
  • Gute räumliche Vorstellungskraft sowie Orientierungsfähigkeit
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung in den Bereichen Personen-, Objekt- und Wertesicherheit
  • Gute körperliche und mentale Konstitution

Deine Aufgaben

  • Betreiben der Sicherheitskontrollzentrale
  • Ad hoc-Einsatz bei allen sicherheitsrelevanten Vorfällen (Schichtdienst – 24/7/365)
  • Torkontrolle (Tages- und Dauerpassierscheine etc.), Besucher- und Fremdfirmenabwicklung sowie Torsteuerung der Warenannahme
  • Sicherheitsdienst bei OeNB- sowie externen Veranstaltungen
  • Brandschutzkontrolle, Aufzugsbefreiung, Mitwirkung am Betrieb der Warenannahme
  • Übernahme der Telefonzentrale außerhalb der Normalarbeitszeit

Unser Angebot

  • Herausfordernde Aufgaben im internationalen Umfeld
  • Vielfältige Ausbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliches Unternehmen, Betriebskindergarten, Feriencamps
  • Sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung
  • Mitarbeiter:innenkantine, betriebliche Gesundheitsförderung, Fitnessangebote sowie diverse weitere Benefits
  • Wöchentliche Normalarbeitszeit von 38,5 Stunden, separate Überstundenvergütung bei Vollzeit, kein All-in
  • Wir bieten Ihnen abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung ein Jahresbruttogehalt ab € 34.000,-- bei einer wöchentlichen Normalarbeitszeit von 38,5 Stunden. Bei entsprechender Vorerfahrung und höherwertiger Ausbildung kann eine deutliche Überbezahlung angeboten werden.

Zusätzliche Informationen

Die OeNB strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und lädt deshalb qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht. Sind Sie an der Stelle interessiert und haben eine EU-Staatsbürgerschaft, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. jetzt online bewerben

Über Si­cher­heits­tech­ni­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Si­cher­heits­tech­ni­ker*in?

Sicherheitsfachkräfte beraten Betriebe (Unternehmer*innen, Mitarbeiter*innen, Sicherheitsvertrauenspersonen und Personalvertreter*innen) über Arbeitssicherheit und menschengerechte Arbeitsgestaltung und unterstützen die Arbeitgeber*innen bei der Erfüllung der diesbezüglichen gesetzlichen Vorgaben. Sie überprüfen die Sicherheitseinrichtungen und Arbeitsbedingungen und fassen ihre Erkenntnisse und Vorschläge in Berichten zusammen.

Sicherheitsfachkräfte beraten über die verschiedenen Möglichkeiten zur Unfallverhütung, über Berufskrankheiten und Arbeitshygiene und übernehmen auch organisatorische Aufgaben, wie z. B. die Koordinierung verschiedener Abteilungen hinsichtlich der durchzuführenden Maßnahmen. Außerdem organisieren sie Erste-Hilfe-Kurse, Vorträge und Schulungen zur Brand- und Unfallverhütung usw. Sie haben Kontakt zu Mitarbeiter*innen aller Abteilungen und zum Management der Betriebe.

Welche Skills benötigt man als Si­cher­heits­tech­ni­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Si­cher­heits­tech­ni­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Führerschein


Außerdem sollte ein Si­cher­heits­tech­ni­ker*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Ausgeprägte Beobachtungsgabe
Räumliches Vorstellungsvermögen
Ausdrucksstärke in Wort und Schrift
Technisches Verständnis
Argumentationsgeschick
Offenheit
Problemlösungskompetenz
Kontaktfreudigkeit
Kundenorientierung
Aufmerksamkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Freundlichkeit
Geduld
Gesundheitsbewusstsein
Sicherheitsbewusstsein
Umweltbewusstsein
Diskretion
Gepflegtes Erscheinungsbild
Logisches Denkvermögen
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Si­cher­heits­tech­ni­ker*in relevant?

Für die meisten Si­cher­heits­tech­ni­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Technik, Informatik, Recht, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Si­cher­heits­tech­ni­ker*in?

Si­cher­heits­tech­ni­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Technik, Arbeiten im Bewahren & Schützen, Arbeiten am Computer

Welche ähnlichen Berufe gibt es?

Ähnliche Berufe sind unter anderem:

Datenschutzbeauftragte*r