Pfle­ge­fachas­sis­ten­z an ­der ­Ab­tei­lun­g ­für In­ne­re ­Me­di­zin - R­heu­ma­to­lo­gie - Sta­ti­on - Kli­ni­k Hiet­zing

Wiener Gesundheitsverbund
Teilzeit
Wien, Österreich1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 2.967 brutto pro Monat
Home Office
Nicht möglich
Befristung
Ohne Befristung

Dein Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Pflegefachassistenz nach dem GuKG oder ein EU-konformes Äquivalent und Eintragung im österreichischen Register für Gesundheitsberufe
  • Wertschätzende Grundhaltung und gute Umgangsformen mit allen Menschen
  • Motivation und Engagement in einem innovativen Arbeitsumfeld
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Deine Aufgaben

  • Führen von übertragenen Aufgaben und Tätigkeiten nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz
  • Dokumentation aller durchgeführten Tätigkeiten unter Berücksichtigung von Qualitäts- und Risikomanagement-Kriterien
  • Rückmeldung an den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

Unser Angebot

  • Beschäftigung in Vollzeit (40 Wochenstunden, Teilzeit möglich)
  • Vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftssicheren Unternehmung
  • Große Auswahl an Fort- & Weiterbildungen
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen
  • Betriebskindergarten
  • Umfangreiche Angebote zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
  • Pensionskassenmodell der Gemeinde Wien
  • Einstiegsgehalt lt. Wiener Bedienstetengesetz brutto 2.967 € monatlich (40 Std Vollzeit), zuzüglich 150 € Erschwernisabgeltung
  • Möglicherweise höheres Gehalt durch Anrechnung von berufseinschlägigen bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten

Zusätzliche Informationen

Für im Bewerbungsverfahren eventuell anfallende Kosten ist kein Ersatz durch den Wiener Gesundheitsverbund vorgesehen.

Über Pfle­ge­fachas­sis­ten­ten*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Pfle­ge­fachas­sis­ten­t*in?

Du möchtest Menschen helfen, Krankheiten auf den Grund gehen und gerne im Team arbeiten? Pflegefachassistenten machen genau das! Sie unterstützen Ärzte und arbeiten eng mit Pflegeassistenten zusammen, um Patienten den Krankenhaus- oder Klinikaufenthalt angenehmer zu gestalten und ihre Krankheitssymptome zu lindern bzw. zu bekämpfen. Dafür führst du EKGs durch, entnimmst Blut oder gibst Infusionen. Außerdem darfst du ärztlich angeordnete Diagnosen und Therapiemaßnahmen umsetzen. Sollte sich ein Notfall auf einer Station ereignen, weißt du ebenfalls genau, was zu tun ist und bist bereit einzugreifen. Da du Pflegeassistenten anleitest, trägst du in diesem Beruf auch Personalverantwortung. Je nachdem, in welche Richtung du dich als Pflegefachassistent spezialisierst, können deine Aufgaben variieren und du kommst mit unterschiedlichen Patienten in Kontakt.

Worunter sind Pfle­ge­fachas­sis­ten­ten*in­nen noch bekannt?

Pfle­ge­fachas­sis­ten­ten*in­nen sind auch bekannt als: Pflegefachkraft, Alltagsbegleiter*in, Pflegefachassistenz

Welche Skills benötigt man als Pfle­ge­fachas­sis­ten­t*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Pfle­ge­fachas­sis­ten­ten*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Medizinisches Fachwissen
Fachkenntnisse im Umgang mit medizinischen Geräten
Erste-Hilfe-Kenntnisse
Hygienebewusstsein
Fachwissen zur Krankenpflege


Außerdem sollte ein Pfle­ge­fachas­sis­ten­t*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Sozialkompetenz
Physische und psychische Belastbarkeit
Verantwortungsbewusstsein
Empathie
Freundlichkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Pfle­ge­fachas­sis­ten­t*in relevant?

Für die meisten Pfle­ge­fachas­sis­ten­ten*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Biologie, Deutsch, Mathematik, Psychologie, Sozialkunde

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Pfle­ge­fachas­sis­ten­t*in?

Pfle­ge­fachas­sis­ten­ten*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten in Gesundheit, Fürsorge & Therapie