Phy­sio­the­ra­peu­tin b­zw. ­Phy­sio­the­ra­peu­t ­für ­die ­Ta­ges­kli­ni­k Wie­ner ­Neu­stadt

NÖ Landesgesundheitsagentur
Teilzeit
2620 Neunkirchen, Österreich2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 4.169 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Die NÖ Landesgesundheitsagentur ist das gemeinsame Dach für alle NÖ Klinikstandorte sowie für die NÖ Pflege-, Betreuungs- und Förderzentren. Ein innovatives Arbeitsumfeld, langfristige Job-Perspektiven sowie Top-Ausbildung und Karrierechancen kennzeichnen alle unsere Standorte. Gemeinsam garantieren wir die beste Versorgung der Menschen in allen unseren Regionen – von der Geburt bis zur Pflege im hohen Alter.

Dein Profil

  • Abgeschlossene/s Ausbildung/Studium gemäß MTD-Gesetz, BGBl. Nr. 460/1992 i.d.g.F.
  • Berufserfahrung

Deine Aufgaben

  • Bewegungs- und Sporttherapie
  • Körperwahrnehmung und Achtsamkeit im Rahmen von Einzel- und Gruppenangeboten

Unser Angebot

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftssicheren Unternehmen
  • Regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildungen
  • Umfangreiches Bildungsprogramm und gezielte Förderung der Weiterqualifizierung
  • Vielfältige Entwicklungs- und Karrierechancen an 77 Standorten
  • Maßnahmen zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Flexible Arbeitszeitmodelle

Zusätzliche Informationen

Wir bieten Ihnen ein vertragliches Dienstverhältnis nach den Bestimmungen des NÖ Landes-Bedienstetengesetzes (NÖ LBG) und ein attraktives Vergütungspaket mit einem monatlichen Bruttogehalt zwischen € 4.169,- und € 4.344,- (14malig auf Basis Vollzeit). Unser konkretes Angebot berücksichtigt sowohl Ihre berufliche Qualifikation und Erfahrung als auch individuell anrechenbare Vordienstzeiten. Als einer der größten Gesundheitsdienstleister Österreichs bietet die NÖ Landesgesundheitsagentur außerdem zahlreiche Sozialleistungen und weitere Benefits.

Über Phy­sio­ther­peu­ten­*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Phy­sio­the­ra­peu­t*in?

Dein Job ist es, Menschen mit eingeschränkter Mobilität wieder fit zu machen oder Schmerzpatienten dabei zu helfen, wieder unbeschwert durchs Leben zu gehen. Zusätzlich hilfst du deinen Patienten mit Präventivmaßnahmen ihre Beweglichkeit erst gar nicht zu verlieren. Die meisten Menschen finden ihren Weg zu dir über einen Arzt, der ihnen Massagen oder Bewegungstrainings verschreibt. Je nachdem, mit welchem Problem oder welcher Bitte sie zu dir kommen, erarbeitest du anhand der ärztlichen Diagnose und deines eigenen Checks ein Konzept. Du hilfst bei den unterschiedlichsten Symptomen und bekämpfst beispielsweise Herz-Kreislauf-Probleme oder trainierst mit Rollstuhlpatienten das Gehen. Dabei verwendest du manchmal auch Geräte wie den Barren oder Wärmekompressen. Manche Mobilisierungstrainings werden auch in Gruppen abgehalten. Für deine Patienten bist du Motivator, Helferin, Arzt, Personal Trainerin und Psychologe in einem.

Worunter sind Phy­sio­ther­peu­ten­*in­nen noch bekannt?

Phy­sio­ther­peu­ten­*in­nen sind auch bekannt als: Diplomierter*e Physiotherapeut*in

Welche Skills benötigt man als Phy­sio­the­ra­peu­t*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Phy­sio­ther­peu­ten­*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Menschliche Anatomie
Körperliche Kraft
Elektrotherapie
Krankengymnastik
Manuelle Therapie
Fachwissen zur Krankenpflege


Außerdem sollte ein Phy­sio­the­ra­peu­t*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Empathie
Fingerfertigkeit
Geduld
Freundlichkeit
Sozialkompetenz
Ausdauer
Einsatzbereitschaft
Körperliche Fitness
Kundenorientierung
Offenheit
Souveränes Auftreten
Verantwortungsbewusstsein

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Phy­sio­the­ra­peu­t*in relevant?

Für die meisten Phy­sio­ther­peu­ten­*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Sport, Physik, Deutsch, Biologie

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Phy­sio­the­ra­peu­t*in?

Phy­sio­ther­peu­ten­*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten in Gesundheit, Fürsorge & Therapie