Pro­jekt­in­ge­nieur*in I­oT

Wiener Netze GmbH
Vollzeit
1110 Wien, Österreich3 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.490,27 brutto pro Monat
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Projektingenieur*in IoTab sofort, Vollzeit (37,5 Std), Standort Wien 11 (Nähe Gasometer), HO möglich

Dein Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene höhere technische Ausbildung (HTL/FH/UNI) und interessieren sich für die Digitalisierung.
  • Sie konnten bereits Erfahrungen in Übertragungstechnologien mit Fokus auf u.a. LoRaWAN, NB-IoT, LTE-M, LTE 450 sammeln und bringen idealerweise einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung (mind. 3 Jahre) in der Anwendung der genannten Technologien mit.
  • Sie haben zumindest Grundkenntnisse in Programmierung (zB Java, Python) und Erfahrung mit IoT-Plattformen.
  • Ihre Kommunikationsstärke und die Fähigkeit, komplexe technische Konzepte , drahtlose Kommunikationsprotokolle und eine Netzwerkinfrastruktur verständlich zu erklären (Wissenaufbau und -weitergabe).
  • Ihre Erfahrung in der technischen Führung von Mitarbeitern ist von Vorteil und Sie arbeiten gerne mit interdisziplinären Teams.
  • Als Lösungsbringer*in haben Sie ein ausgesprägtes Problemlösungsvermögen sowie Innovationsgeist.
  • Sie besitzen einen Führerschein (Klasse B) und setzen Ihre Planung auch gerne im Feld um (Außendienst).

Deine Aufgaben

  • Ihre Tätigkeiten sind abwechslungsreich und bereichsübergreifend im Zuge der Digitalisierungsstrategie für die Energiewende der Wiener Netze.
  • Sie sind technikaffin und suchen, testen, parametrieren und integrieren IoT-Geräte auf Basis neuer und bestehender Use Cases im gesamten Verteilnetzgebiet der Wiener Netze.
  • Sie unterstützen und betreuen unterschiedliche Feldversuche für bestehende und neue IoT-Übertragungstechnologien(u.a. LoRaWAN, Narrowband, LTE, …).
  • Sie führen Markterkundungen für IoT Sensoren- und Geräte durch und bilden ggf. eine Schnittstelle zur Sensorentwicklung. Im Zuge dessen analysieren Sie die Ergebnisse und fassen diese für das Management zusammen.

Unser Angebot

  • Für diese Position bieten wir ein Mindestgehalt von EUR 3.490,27 brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung.
  • Arbeitsumfeld: Unsere Unternehmenszentrale ist der "Smart Campus". Er fördert eine offene Zusammenarbeit über alle Teams im Unternehmen hinweg. Egal ob Werkzeug oder Laptop - modernste Arbeitsmittel und Technologien sind bei uns selbstverständlich. So gestalten wir gemeinsam das digitale Netz der Zukunft.
  • Entwicklungsmöglichkeiten: Wir fördern von Beginn an - beim Willkommenstag und wir vernetzen Sie mit Ihrem persönlichen Buddy. Unterstützung bieten wir bei berufsbegleitender Ausbildung, individueller Persönlichkeitsentwicklung und der Teilnahme an Talentprogrammen - ganz nach Interesse und Karrierezielen.
  • Events und Aktivitäten: Unser Betriebsklima ist uns wichtig. Der Schmäh muss rennen und die Stimmung passen. Egal ob Sommerfest, Weihnachtsfeier, Sportveranstaltungen oder Meisterschaften. Bei unseren Events feiern wir gemeinsame Erfolge und schalten bewusst vom Arbeitsalltag ab.
  • Gesundes Essen: Täglich frische Menüs und gratis Kaffee in der eigenen "WerXkuchl" am Smart Campus sind die Energiebringer unserer Netzwerker*innen. Ein regelrechter Lieblingsplatz zum Essen, Austauschen und Vernetzen.
  • Gesundheit und Vorsorge: Wir schauen auf ein gutes Miteinander und auf die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen. Daher bieten wir Präventionstage, Vorsorgeuntersuchungen, Sportangebote, Betriebsärzte, Arbeitspsychologen und eine hochwertige Schutzausrüstung.
  • Sonstiges: Innovation heißt neue Ideen und frische Impulse fördern. Diese sind in der konzernweiten "Ideenwerkstatt" immer willkommen - wird eine neue Idee umgesetzt, so wird sie auch finanziell honoriert.
  • Vergünstigungen: Netzwerker*innen haben viele Vorteile: Wir bieten Ihnen viele Sonderkonditionen und Vergünstigungen bei unseren Kooperationspartner*innen, eine Unterstützung für die APK Pensionskassa und attraktive Konditionen bei der Wiener Stadtwerke Gruppenkrankenversicherung.
  • Work-Life-Balance: Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice, Teilzeit - auch in der Führung - und die Nutzung von Zeitguthaben für alle Fenstertage unterstützen Sie Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Für alle kleinen Netzwerker*innen haben wir ein volles Programm und ordentlich Hetz im Netz zB beim Kids Day, dem Töchtertag und der Ferienbetreuung.

Über Pro­jekt­ma­na­ger*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Pro­jekt­ma­na­ger*in?

Wenn du auf Herausforderungen, Abwechslung, Multitasking und viel Verantwortung stehst, ist Projektmanager definitiv der richtige Job für dich. Es gibt keinen klassischen Arbeitsalltag. Je nach Größe des Unternehmens und Branche kann sich die tatsächliche Umsetzung des Berufs unterscheiden. Grundsätzlich kümmerst du dich eigenständig um die erfolgreiche Umsetzung von Projekten. Dabei steht das große Ganze im Vordergrund und du betreust alles von der Vorbereitungsphase über die Strukturplanung bis hin zur Durchführung und Kontrolle. Du koordinierst den Ressourceneinsatz, stellst ein konkretes Ziel auf und teilst die Mitarbeiter für ihre jeweiligen Aufgaben ein. Als Projektleiter bist du derjenige, der den Plan hat. Trotzdem musst du flexibel genug sein diesen auch in Plan B, C oder D umzuwandeln. Die Projekte können von externen Kunden in Auftrag gegeben werden oder intern in deiner Firma zustande kommen, zum Beispiel, wenn neue Produkte eingeführt werden sollen. Während es früher vor allem in der Bauwirtschaft und im Anlagenbau Projektmanager gab, gibt es sie heute in fast jedem größeren Unternehmen.

Worunter sind Pro­jekt­ma­na­ger*in­nen noch bekannt?

Pro­jekt­ma­na­ger*in­nen sind auch bekannt als: Betriebswirt*in, Controller*in, Manager*in

Welche Skills benötigt man als Pro­jekt­ma­na­ger*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Pro­jekt­ma­na­ger*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Kenntnisse in Betriebswirtschaft
EDV-Anwendungskenntnisse
Fundierte Englischkenntnisse


Außerdem sollte ein Pro­jekt­ma­na­ger*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Sozialkompetenz
Verantwortungsbewusstsein
Organisationsfähigkeit
Kreativität
Flexibilität

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Pro­jekt­ma­na­ger*in relevant?

Für die meisten Pro­jekt­ma­na­ger*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Mathematik, Deutsch, Recht, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Pro­jekt­ma­na­ger*in?

Pro­jekt­ma­na­ger*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten in der Planung, Arbeiten am Computer

Welche ähnlichen Berufe gibt es?

Ähnliche Berufe sind unter anderem:

Controller*in, Bankkaufmann*frau