Pro­jekt­lei­ter:in Kraft­werks­pro­jek­te

Energie AG Oberösterreich
Vollzeit
Linz, Österreich2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 5.123,83 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Die Energie AG Oberösterreich ist ein moderner und leistungsfähiger Leitbetrieb. Wir versorgen unsere Kunden in Oberösterreich und über die Grenzen hinaus mit Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs-, Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleistungen.

Dein Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder vergleichbarer Fachbereich mindestens auf HTL-Niveau, idealerweise Studium
  • Erfahrung in der Bearbeitung von Großprojekten, idealerweise auch in der Genehmigungsphase und vorzugsweise im Bereich Windkraft
  • Erfahrung in der Gesprächsführung mit Kund:innen, Lieferant:innen, Behörden, Anrainer:innen und Stakeholdern
  • Kenntnisse in ACAD und MS Office, idealerweise in einem Windertragsberechnungsprogramm
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englischkenntnisse mind. B2
  • Hohe Begeisterung und Motivation für erneuerbare Energien und Kraftwerkstechnik
  • Freundliches, kompetentes Auftreten, Verlässlichkeit und Pünktlichkeit
  • Selbständige, flexible und teamorientierte Arbeitsweise
  • Führerscheinklasse B

Deine Aufgaben

  • Projektentwicklung von Windkraft- und anderen Kraftwerksgroßprojekten
  • Abwicklung und Koordinierung derartiger Projekte u.a. umfassend: Planung, Widmungsverfahren, Genehmigungsplanung (z.B. UVP), Ausschreibung zur Vergabe, Abwicklung, Errichtung, Abnahme, Kostenverfolgung
  • Verhandlungen mit externen Partnern, GrundstücksbesitzerInnen, AnrainerInnen, Gemeinden, Behörden, LieferantInnen und anderen Stakeholdern
  • Projektprüfung auch von Beteiligungsprojekten (Technische Due Diligence)

Unser Angebot

  • Familienfreundlicher Arbeitgeber (Karenzmanagement, Papamonat und Teilzeitlösungen, Home-Office-Modell)
  • Gesundheitsmaßnahmen (Betriebsarzt, div. Sportangebote)
  • Flexible Arbeitszeiten (individuelle Arbeits- bzw. Teilzeitmodelle)
  • Homeoffice
  • Betriebsrestaurant (Mittagsessen zu vergünstigten Preisen)
  • KlimaTicket (Zuschuss zum KlimaTicket)
  • Mitarbeiter-Events (Betriebsausflüge, Aktivitäten in Sport und Kultur, div. Feierlichkeiten)
  • Gute öffentliche Anbindung (Bahnhofsnähe - gute Erreichbarkeit)

Zusätzliche Informationen

Für diese Position bieten wir Ihnen ein Mindestgehalt ab € 5.123,83 brutto pro Monat. Die tatsächliche Bezahlung ist von der jeweiligen Qualifikation bzw. Berufserfahrung abhängig. Vielfalt im Konzern ist uns ein besonderes Anliegen, weshalb wir jede:n, unabhängig von Geschlecht oder anderen persönlichen Merkmalen ermutigen möchten, sich zu bewerben!

Über Pro­jekt­lei­ter*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Pro­jekt­lei­ter*in?

Projektmanager*innen leiten eigenverantwortlich Projekte und Projektteams in Unternehmen. Sie wirken angefangen von der Planung und Konzeption bis zur organisatorischen Durchführung der Projekte mit und beachten dabei die von der Geschäftsleitung vorgegebenen oder im Projektplan entwickelten Vorgaben und Ziele.

Zu ihren wichtigsten Aufgaben zählen Projektplanung, Controlling, Einsatzplanung und Dokumentation, vor allem müssen Projektmanager*innen auch in Stresssituationen, wie z. B. bei Termindruck, sich ändernden Rahmenbedingungen, Ausfall von Mitarbeiter*innen und dergleichen den Überblick bewahren.

Projektmanager*innen sind in Unternehmen und Organisationen aller Branchen tätig. Die Projektleitung stellt eigentlich einen betrieblichen Aufstieg dar, ist inzwischen in vielen Unternehmen aber so umfangreich und komplex geworden, dass daraus eigene Stellen entstanden sind. Projektmanager*innen arbeiten im Team mit ihren Projektmitarbeiter*innen und haben Kontakte zu den Fach- und Führungskräften der verschiedenen betrieblichen Abteilungen.

Worunter sind Pro­jekt­lei­ter*in­nen noch bekannt?

Pro­jekt­lei­ter*in­nen sind auch bekannt als: Projektleiter*in

Welche Skills benötigt man als Pro­jekt­lei­ter*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Pro­jekt­lei­ter*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Spezielle Software-Kenntnisse
Fremdsprachenkenntnisse
Wirtschaftliches Verständnis
Präsentationsfähigkeit
Fachkenntnisse im Unternehmensrecht


Außerdem sollte ein Pro­jekt­lei­ter*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Rhetorisches Geschick
Mathematisches Verständnis
Argumentationsgeschick
Offenheit
Durchsetzungsvermögen
Führungsqualitäten
Problemlösungskompetenz
Kontaktfreudigkeit
Kritikfähigkeit
Kundenorientierung
Begeisterung
Verhandlungsgeschick
Aufmerksamkeit
Belastbarkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Selbstständigkeit
Organisationsfähigkeit
Selbstbewusstsein
Gepflegtes Erscheinungsbild
Reisebereitschaft
Recherchefähigkeit
Vernetztes Denken
Koordinationsfähigkeit
Kreativität
Logisches Denkvermögen
Systematik

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Pro­jekt­lei­ter*in?

Pro­jekt­lei­ter*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten ohne örtliche Bindung, Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten am Computer, Arbeiten im Verhandeln & Lehren