Qua­li­täts­ent­wick­ler*in (m/w/d)

SOS-Kinderdorf Österreich
Teilzeit
2371 Hinterbrühl, Österreich1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
€ 3.176,02 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Qualitätsentwickler*in (m/w/d) Niederösterreich / Hinterbrühl 30h/Woche ab sofort Kinder und Jugendliche sind die Erwachsenen von Morgen! Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von SOS-Kinderdorf begleiten wir sie in die Zukunft und müssen dafür im Hier und Jetzt gemeinsam anpacken.

Dein Profil

  • Ausbildung in den Bereichen Erziehungs-, Bildungs- und/oder Sozialwissenschaften bzw. Soziale Arbeit
  • idealerweise Aus-/Weiterbildungen in den Bereichen Qualitäts- & Risikomanagement, Beratung und Coaching (systemisch, lösungsorientiert)
  • Berufserfahrung in der sozialen Arbeit insbesondere der Kinder- und Jugendhilfe und/oder in beraterischen Kontexten von Vorteil
  • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen (Moderation, Gruppenbegleitung und –dynamik)
  • hohe Selbstorganisationsfähigkeit, multidisziplinäres Denken & Anwendung agiler Arbeitsweisen
  • Flexibilität, Selbstreflexions- & Kritikfähigkeit
  • Reisebereitschaft

Deine Aufgaben

  • Aufgaben im Rahmen von Standortentwicklung (Angebotserweiterungen und/oder –neuentwicklungen)
  • Klausur-, Team- und Fallbegleitungen
  • kollaboratives Erstellen von (Rahmen-)Konzepten
  • Kinderschutzagenden
  • Konzeption und Begleitung von Qualitätsentwicklungs- und -sicherungsaufgaben gemeinsam im QE-Team
  • Begleitung des Krisen- & Vorfallsmanagements
  • Qualitätsmonitoring auf Angebots-, Standort- und Österreichebene

Unser Angebot

  • SOS-Kinderdorf ist einer der größten Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Österreich, parteipolitisch unabhängig und eine Spendenorganisation.
  • Das gibt unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Sicherheit, aber auch viele Möglichkeiten: neben einer abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabe, regelmäßigen Supervisionen und Weiterbildungsmöglichkeiten erwarten dich viele weitere Vorteile und Benefits (z.B. zusätzlich 5 Wochen bezahlte Auszeit alle 5 Jahre, betriebliche Zukunftsvorsorge, monatliche Kinderzulage, …).
  • Das kollektivvertragliche Monatsbruttogehalt beträgt bei 30 Wochenstunden zwischen € 3.176,02 und € 3.772,41 (KV 2023). Für eine exakte Berechnung werden die Vordienstzeiten berücksichtigt.

Zusätzliche Informationen

Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben! Kontaktperson für diese Stelle Frau Anna Roider, Fachbearbeiterin Jetzt online bewerben

Über So­zi­al­päd­ago­gen*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein So­zi­al­päd­ago­ge*in?

Sozialpädagog*innen betreuen und fördern Kinder und Jugendliche und helfen Menschen bei der Bewältigung und Lösung sozialer Probleme. Sie übernehmen dabei beratende, unterstützende, betreuende, vermittelnde und organisatorische Aufgaben. Zu ihren Klient*innen zählen vor allem Kinder, Jugendliche und ganze Familienverbände, aber auch alte Menschen, die z. B. durch Armut, Arbeitslosigkeit, Wohnungsverlust oder Straffälligkeit in besondere Notlagen geraten sind. Sozialpädagog*innen arbeiten in unterschiedlichen Einrichtungen des Sozialwesens (z. B. Jugendämter, Kinderheime, Jugendzentren) je nach Aufgabenbereich gemeinsam mit ihren Kolleg*innen und anderen Fachkräften aus dem Sozialbereich (z. B. Jugendbetreuer*innen, Sozialarbeiter*innen, Fach- und Diplom-Sozialbetreuer*in).

Worunter sind So­zi­al­päd­ago­gen*in­nen noch bekannt?

So­zi­al­päd­ago­gen*in­nen sind auch bekannt als: Erzieher*in

Welche Skills benötigt man als So­zi­al­päd­ago­ge*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen So­zi­al­päd­ago­gen*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Deutschkenntnisse (für Deutschland, Österreich und die Schweiz)
Führerschein


Außerdem sollte ein So­zi­al­päd­ago­ge*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Kreativität
Ausgeprägte Beobachtungsgabe
Argumentationsgeschick
Offenheit
Bereitschaft zum Zuhören
Empathie
Hilfsbereitschaft
Teamfähigkeit
Problemlösungskompetenz
Kontaktfreudigkeit
Kritikfähigkeit
Begeisterung
Sozialkompetenz
Belastbarkeit
Flexibilität
Freundlichkeit
Geduld
Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden
Selbstständigkeit
Organisationsfähigkeit
Diskretion
Gepflegtes Erscheinungsbild
Koordinationsfähigkeit
Logisches Denkvermögen

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten So­zi­al­päd­ago­ge*in?

So­zi­al­päd­ago­gen*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten in Kundenservice & -Betreuung

Welche ähnlichen Berufe gibt es?