Sach­be­ar­bei­ter Buch­hal­tun­g (m/w/d)

TIWAG-Gruppe
Vollzeit
Innsbruck, Österreich1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
€ 4.108,55 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Sachbearbeiter Buchhaltung (m/w/d) Vollzeit | Dienstort: Innsbruck

Dein Profil

  • HAK oder vergleichbar
  • Buchhalterprüfung, Kostenrechnerprüfung oder vergleichbar
  • Idealerweise SAP-Kenntnisse

Deine Aufgaben

  • Werkvertragsabrechnungen für Leistungen an Tochtergesellschaften und sonstige Beteiligungen sowie Durchführung von Verrechnungen für Tochtergesellschaften und Betriebsstätten in Schweiz, Deutschland und Italien
  • Externe Leistungsverrechnung (national und international) unter Berücksichtigung der gültigen Rechnungslegungs- und Abgabenvorschriften
  • Abrechnung energiewirtschaftlicher Sonderverträge- und -vereinbarungen
  • Verrechnung Benützungsentgelte, Betriebs- und Heizkosten für Dienstwohnungen und sonstige Mietobjekte
  • Unterstützung der laufenden Buchhaltung und Abschlussarbeiten

Unser Angebot

  • Perspektivenreiches, innovatives und zukunftssicheres Arbeitsumfeld
  • Fachliche und persönliche Entwicklung durch individuelle Aus- und Weiterbildungsprogramme
  • Fahrtkostenzuschuss

Zusätzliche Informationen

Nach erfolgreicher Einarbeitung und entsprechender, einschlägiger Berufserfahrung in der Funktion ist für diese Position ein kollektivvertragliches Mindestentgelt ab € 4.108,55 brutto pro Monat vorgesehen.

Über Sach­be­ar­bei­ter*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Sach­be­ar­bei­ter*in?

Sachbearbeiter*in ist weniger ein Beruf als eine Funktionsbezeichnung und bezeichnet ein Dienstverhältnis im öffentlichen Dienst oder in einem Wirtschaftsunternehmen. Sachbearbeiter*innen übernehmen meist spezielle administrative und organisatorische Tätigkeiten, die sie eigenverantwortlich ausüben. Je nach Aufgabengebiet und Arbeitsort (z. B. Verkaufsabteilungen in Handelsbetrieben oder Mitarbeiter*innen in der Verwaltung in Behörden) gestaltet sich ihr Arbeitsalltag. Sie arbeiten eigenständig und haben Kontakt zu Kundinnen und Kunden sowie zu Mitarbeiter*innen anderer Abteilungen.

Siehe auch Lehrberuf Verwaltungsassistent*in (Lehrberuf).

Worunter sind Sach­be­ar­bei­ter*in­nen noch bekannt?

Sach­be­ar­bei­ter*in­nen sind auch bekannt als: Referent*in

Welche Skills benötigt man als Sach­be­ar­bei­ter*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Sach­be­ar­bei­ter*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Spezielle Software-Kenntnisse
Deutschkenntnisse (für Deutschland, Österreich und die Schweiz)
Wirtschaftliches Verständnis


Außerdem sollte ein Sach­be­ar­bei­ter*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Offenheit
Kontaktfreudigkeit
Kundenorientierung
Aufmerksamkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Freundlichkeit
Diskretion
Gepflegtes Erscheinungsbild
Koordinationsfähigkeit
Organisationsfähigkeit
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Sach­be­ar­bei­ter*in relevant?

Für die meisten Sach­be­ar­bei­ter*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Rechnungswesen, Englisch, Mathematik, Wirtschaft

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Sach­be­ar­bei­ter*in?

Sach­be­ar­bei­ter*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten im Büro, Arbeiten in der Planung, Arbeiten am Computer