Se­nior Bau­tech­ni­ker*in

Wiener Netze GmbH
Vollzeit
1110 Wien, Österreich3 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.490,27 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Senior Bautechniker*inab sofort, Vollzeit (37,5 Std), Standort Wien 11 (Nähe Gasometer) Erdbergstraße 236, Wien 01.07.2024 Full-time Permanent

Dein Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene bautechnische Ausbildung (HTL, FH, Uni)
  • Darüber hinaus haben Sie mehrjähre Erfahrung in der Abwicklung von Großbauvorhaben
  • Sie arbeiten gerne im und mit einem Team und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Umsetzungsstärke aus
  • Ein Führerschein der Klasse B ist Voraussetzung
  • Kenntnisse im Bauvertragsrecht und in der Wiener Bauordnung runden Ihr Profil ab

Deine Aufgaben

  • Als Senior Techniker*in verantworten Sie die Planung, Steuerung und Umsetzung von Großbauvorhaben
  • Sie übernehmen die Bauherrnrolle gemäß des Baustellenkoordinationsgesetzes
  • Als Projektverantwortliche*r leiten Sie gemeinsam mit einem Team die örtliche Bauaufsicht bei Neu- und Umbauprojekten
  • Zudem liegen die Vergabe- und Bestellprozesse sowie die Abrechnungen von Bauleistungen in Ihrer Verantwortung
  • Im Team gestalten Sie die langfristige Bau- und Objektstrategie der Wiener Netze mit
  • Die Führung von Projektteams rundet Ihr vielfältiges Aufgabengebiet ab

Unser Angebot

  • Gehalt: Für diese Position bieten wir ein Mindestgehalt von EUR 3.490,27 brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung.
  • Entwicklungsmöglichkeiten: Wir fördern von Beginn an - beim Willkommenstag und wir vernetzen Sie mit Ihrem persönlichen Buddy. Unterstützung bieten wir bei berufsbegleitender Ausbildung, individueller Persönlichkeitsentwicklung und der Teilnahme an Talentprogrammen - ganz nach Interesse und Karrierezielen.
  • Gesundes Essen: Täglich frische Menüs und gratis Kaffee in der eigenen 'WerXkuchl' am Smart Campus sind die Energiebringer unserer Netzwerker*innen. Ein regelrechter Lieblingsplatz zum Essen, Austauschen und Vernetzen.
  • Arbeitsumfeld: Unsere Unternehmenszentrale ist der 'Smart Campus'. Er fördert eine offene Zusammenarbeit über alle Teams im Unternehmen hinweg. Egal ob Werkzeug oder Laptop - modernste Arbeitsmittel und Technologien sind bei uns selbstverständlich. So gestalten wir gemeinsam das digitale Netz der Zukunft.
  • Events und Aktivitäten: Unser Betriebsklima ist uns wichtig. Der Schmäh muss rennen und die Stimmung passen. Egal ob Sommerfest, Weihnachtsfeier, Sportveranstaltungen oder Meisterschaften. Bei unseren Events feiern wir gemeinsame Erfolge und schalten bewusst vom Arbeitsalltag ab.
  • Gesundheit und Vorsorge: Wir schauen auf ein gutes Miteinander und auf die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen. Daher bieten wir Präventionstage, Vorsorgeuntersuchungen, Sportangebote, Betriebsärzte, Arbeitspsychologen und eine hochwertige Schutzausrüstung.
  • Vergünstigungen: Netzwerker*innen haben viele Vorteile: Wir bieten Ihnen viele Sonderkonditionen und Vergünstigungen bei unseren Kooperationspartner*innen, eine Unterstützung für die APK Pensionskassa und attraktive Konditionen bei der Wiener Stadtwerke Gruppenkrankenversicherung.
  • Work-Life-Balance: Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice, Teilzeit - auch in der Führung - und die Nutzung von Zeitguthaben für alle Fenstertage unterstützen Sie Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Für alle kleinen Netzwerker*innen haben wir ein volles Programm und ordentlich Hetz im Netz zB beim Kids Day, dem Töchtertag und der Ferienbetreuung.
  • Sonstiges: Innovation heißt neue Ideen und frische Impulse fördern. Diese sind in der konzernweiten 'Ideenwerkstatt' immer willkommen - wird eine neue Idee umgesetzt, so wird sie auch finanziell honoriert.

Über Bau­tech­ni­ker*in­nen ­für ­Ge­bäu­de­tech­nik: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Bau­tech­ni­ker*in ­für ­Ge­bäu­de­tech­nik?

Bautechniker*innen mit Spezialisierung Gebäudetechnik sind mit der technischen und baulichen Ausführung der Infrastruktur von Gebäuden befasst. Zu dieser zählen z. B. Strom- und Wasserleitungen, Kanalisation, Heiz- und Klimaanlagen, Liftanlagen und dergleichen mehr, welche Bautechniker*innen (Gebäudetechnik) im Rahmen von Bauprojekten einbauen, montieren und installieren lassen. Dabei lesen und verwenden sie bautechnische Zeichnungen und Pläne. Sie berechnen bautechnische und bauphysikalische Daten, Normen und Kennwerte und sind weiters auch für die Erstellung einer Gesamtenergiebilanz in Form eines "Energieausweises" für Gebäude zuständig.

Für die Planung, Umsetzung und Koordination von Bauprojekten kommt zunehmend BIM - Building Information Modeling (digitale Gebäudedaten-Modellierung) zum Einsatz, mit welcher die verschiedenen Bereiche und Phasen, die an einem Bauprojekt beteiligt sind, zentral koordiniert werden können. Nach der Inbetriebnahme sind für die weitere und laufende Wartung und Reparatur von gebäudetechnischen Anlagen Gebäudetechniker*innen oder Haustechniker*innen zuständig.

Bautechniker*innen (Gebäudetechnik) arbeiten in den Planungsbüros von Architekinnen und Architekten, Ziviltechniker*innen und Bauunternehmen sowie auf den Baustellen vor Ort im Team mit Baustatiker*innen, Vermessungstechniker*innen, Polier*innen und anderen Fach- und Hilfskräften des Baubereichs. Außerdem haben sie Kontakt zu ihren Kundinnen und Kunden, Auftraggeber*innen sowie zu Vertreter*innen von Behörden.

Siehe auch Gebäudetechniker*in.

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Bau­tech­ni­ker*in ­für ­Ge­bäu­de­tech­nik?

Bau­tech­ni­ker*in­nen ­für ­Ge­bäu­de­tech­nik arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten ohne örtliche Bindung, Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten mit Technik