Spe­zia­lis­t ­Fi­nan­zie­run­g (m/w/d)

Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Vollzeitmit Berufserfahrung
80339 München, Deutschland1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Unternehmen: Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG

Dein Profil

  • Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau haben Sie sich als Bankbetriebswirt bzw. -wirtin weiterqualifiziert oder ein bankbezogenes Bachelorstudium absolviert.
  • Darüber hinaus verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrung in der Beratung vermögender Kunden und Kundinnen mit Schwerpunkt im Kreditbereich.
  • Sie haben Interesse am Gesundheitswesen und möchten sich in der Beratung von Angehörigen akademischer Heilberufe weiterbilden.
  • Sie überzeugen uns durch souveränes Auftreten, gutes Verhandlungsgeschick und ein hohes Maß an Verkaufs- und Abschlussorientierung.

Deine Aufgaben

  • Als Spezialistin oder Spezialist beraten Sie vermögende Privatkunden und -kundinnen ganzheitlich zu allen Finanzierungsangelegenheiten.
  • Die Entwicklung maßgeschneiderter Finanzierungskonzepte im Bereich Existenzgründungs-, Bau- und Investitionsfinanzierungen zählt zu Ihren Hauptaufgaben. Immer im Fokus: die individuelle Kundensituation.
  • Sie prüfen Unterlagen und Finanzkennzahlen, ermitteln den Finanzierungsbedarf, berücksichtigen öffentliche Fördermittel/-kredite und erstellen genehmigungsfertige Vorlagen.
  • Sie unterstützen die Beratung Private Banking bei der Beratung von Kunden und Kundinnen mit nachhaltigem Finanzierungsbedarf.

Unser Angebot

  • Steigen Sie bei der apoBank ein und entwickeln Sie sich persönlich und beruflich weiter.
  • Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Zusätzliche Informationen

Bei Fragen melden Sie sich gern telefonisch, per XING oder LinkedIn bei: Lea Reptsis Osenar Telefon: +49 211 5998 2014 E-Mail: lea.reptsis.osenar@apobank.de

Über Bank­kauf­män­ner*frau­en: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Bank­kauf­man­n*frau?

Schon als Kind hast du dein Geld lieber ins Sparschwein gesteckt, als es für ein Überraschungsei auszugeben. Du trägst gerne einen Anzug oder ein Business-Kostüm. Dein größtes Vorbild war schon immer Dagobert Duck. Denn mal ehrlich: Wer möchte nicht so viel Geld verwalten und ab und zu im Geldspeicher seine Runden ziehen? Na gut, wirklich schwimmen wirst du im Kapital der Bank als Bankkaufmann wahrscheinlich nicht, aber du kannst zumindest deinen Kunden helfen ihre Finanzen richtig zu verwalten. Dabei versuchst du gleichzeitig gute Lösungen für sie zu finden und die Produkte deiner Bank an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Du schätzt Kreditrisiken ein, klärst über Finanzprodukte auf und vermarktest Geldanlagen. Du erstellst individuelle Anlage- und Sparpläne und achtest darauf, dass deine Kunden ihre Finanzen durch verschiedene Investments sichern – zum Beispiel in Sparkonten, Versicherungen, Wertpapiere und Edelmetalle. Um gute Ratschläge zu geben, informieren sich Bankkaufleute immer über aktuelle Wirtschaftsentwicklungen und achten auf Kursschwankungen an der Börse. Für einen Teil deiner Kunden wirst du ebenfalls Wertpapiere und Wertgegenstände in Tresoren und Schließfächern verwahren. Auch die bankinternen Arbeitsabläufe werden von dir übernommen. So überwachst du gesetzliche Vorschriften und kümmerst dich um die ordnungsgemäße Buchhaltung. In regelmäßigen Meetings informierst du die Geschäftsleitung über Entwicklungen von Geschäftspartnern, Geschäftsstellen und Kosten. Dafür werden Bilanzen und Verlustrechnungen erstellt und in Portfolios zusammengefasst.

Worunter sind Bank­kauf­män­ner*frau­en noch bekannt?

Bank­kauf­män­ner*frau­en sind auch bekannt als: Bankbetreuer*in, Kunden*innenberater*in, Bankangestellter*e

Welche Skills benötigt man als Bank­kauf­man­n*frau?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Bank­kauf­män­ner*frau­en grundsätzlich folgende Hard Skills:

Fachkenntnisse der Buchhaltung
Fachwissen über den Finanzmarkt
Finanzkalkulation
Kenntnisse in Betriebswirtschaft
Rechnungswesen
Rechtliche Grundkenntnisse
Sprachkompetenz
Wissen über das Bankwesen


Außerdem sollte ein Bank­kauf­man­n*frau gewisse Soft Skills mitbringen:

Analytische Arbeitsweise
Ausdauer
Ausdrucksstärke in Wort und Schrift
Beratungskompetenz
Charisma
Kommunikativität
Kontaktfreudigkeit
Kundenorientierung
Organisationsfähigkeit
Problemlösungskompetenz
Rhetorisches Geschick
Selbstsicherheit
Souveränes Auftreten
Sozialkompetenz
Strategisches Denken
Verhandlungsgeschick
Zeitmanagement
Zuverlässigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Bank­kauf­man­n*frau relevant?

Für die meisten Bank­kauf­män­ner*frau­en ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Recht, Mathematik, Deutsch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Bank­kauf­man­n*frau?

Bank­kauf­män­ner*frau­en arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten am Point of Sale, Arbeiten in Kundenservice & -Betreuung