Trainee­ ­für ­Pro­zess­ma­nage­men­t ­mit ­Fo­kus auf a­gi­le ­Me­tho­den­ (m/w/x)

ÖBB
Traineeprogramm
1020 Wien, Österreich1 week ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 44.800 brutto pro Jahr
Home Office
Keine Angabe
Befristung
13 Monate
Wir möchten neue Wege gehen. Und neue Wege schaffen. Heute. Für morgen. Für uns.Werde auch du Teil des #TeamOEBB.

Dein Profil

  • Du bist Absolvent:in eines Bachelor- oder Masterstudiums von einer Fachhochschule/Universität in einer der folgenden Studienrichtungen Betriebswirtschaft oder Logistik/Supply Chain Management.
  • Du hast bis Ende Juni 2024 dein Studium erfolgreich abgeschlossen, verfügst über erste Berufserfahrung (max. 2 Jahre) oder hast bereits einschlägige Praktika absolviert.
  • Idealerweise bringst du Erfahrungen im Qualitätsmanagement, Prozessmanagement und Prozessdesign mit.
  • Du hast gute Anwendungskenntnisse in MS Office (Word, PowerPoint).
  • Agiles Arbeiten und Game Design, Gamification machen dir Spaß.
  • Du bringst Begeisterung für das System Bahn und die ZUGkunft der Mobilität mit.
  • Du überzeugst durch Engagement, Teamgeist und unternehmerisches Denken.
  • Innovationsgeist, Kreativität und Mut sowie die Bereitschaft zur Weiterentwicklung zeichnen dich aus.

Deine Aufgaben

  • Der Fokus der Abteilung „Digitalization - Continuous Improvement“ in deiner zukünftigen Zielfunktion bei Rail Cargo Group (RCG) liegt bei der ständigen Verbesserung der Abläufe und Produkte. Zentrale Services der Abteilung sind Audits, Qualitäts- und Prozessmanagement, IT-Security und IT-Risikomanagement, Ideenmanagement, CSR und HACCP.
  • Du begleitest Prozessentwicklungen im agilen Umfeld.
  • Du moderierst Workshops mit State-of-the-art-Methoden mit Zielsetzung von Qualitätsverbesserungen.
  • Du entwickelst neue Prozessmanagement-Werkzeuge wie Serious Games, Gamification.
  • Du arbeitest an innovativen Lernkonzepten (wie LSP LEGO® Serious Play®) und kümmerst dich um die Weiterentwicklung.

Unser Angebot

  • Wir bieten dir einen modernen Arbeitsplatz im Sinne des New Ways of Working, mit exzellenter öffentlicher Anbindung, spannende Aufgaben sowie die Chance, deinen persönlichen Beitrag zur klima- und umweltfreundlichen Mobilität zu leisten.
  • Flexible Arbeitszeiten sind eine Selbstverständlichkeit.
  • Hervorragende Weiterbildungsmöglichkeiten sowie zahlreiche Entwicklungschancen innerhalb des Konzerns erwarten dich.
  • Zahlreiche Benefits (besondere Konditionen bei Bahnreisen und in unseren Reisebüros, Ferienhäuser und Appartements in beliebten heimischen Urlaubsregionen, hausinternes Carsharing, Wohnungen in allen Bundesländern helfen bei der Suche nach einem neuen Zuhause, etc.) stehen dir zur Verfügung.
  • Die Einstufung bei Einstieg in das Traineeprogramm beträgt für Trainees mit Bachelorabschluss € 44.800 brutto/Jahr bzw. für Trainees mit Master- oder Diplomabschluss € 49.140 brutto/Jahr bei einem Beschäftigungsausmaß von 38,5 Wochenstunden.
  • Dein Traineeprogramm TRAINee4mobility wurde von TraineeNet mit der Auszeichnung "Exzellentes Traineeprogramm" prämiert.

Zusätzliche Informationen

Bitte bewirb dich online mit deinem aussagekräftigen Lebenslauf und deinem Motivationsschreiben. Weitere Informationen zu unserem Traineeprogramm findest du auf unserem Karriereportal.

Über Pro­zess­ma­na­ger*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Pro­zess­ma­na­ger*in?

Als Prozessmanager*in erfasst und analysierst du Prozesse im Unternehmen und optimierst die Abläufe, um den Unternehmenserfolg sicherzustellen. Du kannst Schwachstellen identifizieren und Tests durchführen. Prozessmanager*innen können in den unterschiedlichen Branchen tätig sein und arbeiten meist in größeren Unternehmen. Tätigkeitsfelder für Prozessmanager*innen gibt es zudem in verschiedenen Abteilungen, von der Logistik bis zur Produktion.

Worunter sind Pro­zess­ma­na­ger*in­nen noch bekannt?

Pro­zess­ma­na­ger*in­nen sind auch bekannt als: Process Analyst, Prozessberater*in, Organisationsberater*in, Workforce Manager*in

Welche Skills benötigt man als Pro­zess­ma­na­ger*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Pro­zess­ma­na­ger*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Kenntnisse in Betriebswirtschaft
Statistikkenntnisse


Außerdem sollte ein Pro­zess­ma­na­ger*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Verantwortungsbereitschaft
Genauigkeit
Strategisches Denken
Logisches Denkvermögen
Analytisches Denken
Branchenkenntnisse

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Pro­zess­ma­na­ger*in relevant?

Für die meisten Pro­zess­ma­na­ger*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Informatik, Wirtschaft, Rechnungswesen

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Pro­zess­ma­na­ger*in?

Pro­zess­ma­na­ger*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten in der Planung