Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in ohne Doktorat

Universität GrazGraz, AT Teilzeitvor 1 Monat

Ihr Aufgabengebiet

  • Durchführung von eigenständigen und kooperativen Forschungsarbeiten im Bereich der Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung, insbesondere zur Entwicklung von Klimawandelresilienz in forstbasierten Wertschöpfungsketten
  • Durchführung von empirischen Studien einschließlich Datenerhebung und Datenanalyse gemäß den Projektvorgaben und mit dem Ziel der Veröffentlichung relevanter Ergebnisse
  • Förderung des Wissenstransfers zwischen verschiedenen ProjektpartnerInnen und Stakeholdern; Präsentation und Verbreitung der Ergebnisse in verschiedenen Formen
  • Organisation von Projekttreffen, Stakeholder-Workshops und Konferenzen
  • Koordination und Management der Projektzusammenarbeit im H2020-Projekt RESONATE aus Sicht der Universität Graz

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Masterstudium der Umweltsystemwissenschaften oder gleichwertiges wirtschafts- oder nachhaltigkeitsbezogenes Diplom- oder Masterstudium (z.B. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Nachhaltige Entwicklung, Industrielle Ökologie)
  • Kenntnisse im Bereich Forstwirtschaft und forstbasierte Wertschöpfungsketten sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich
  • Kenntnisse einschlägiger Forschungsmethoden, insbesondere Ökonometrie und/oder multikriterielle Entscheidungsmethoden (im Rahmen der Bewerbung zu spezifizieren)
  • Sehr gute Englischkenntnisse (Deutsch ist von Vorteil)
  • Erfahrung im Projektmanagement (wünschenswert)
  • Vorhandene Publikationserfahrung (wünschenswert)
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten in einem angewandten Forschungskontext und in einem wissenschaftlich-öffentlichen Umfeld
  • Persönliche und soziale Kompetenzen zur Arbeit in internationalen und interdisziplinären Teams
  • Bereitschaft zu Reisen innerhalb der Projektregion
  • Motivation zum wissenschaftlichen Arbeiten und Motivation zum Abschluss einer Promotion in Umweltsystemwissenschaften

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 2228.60 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 14. April 2021
Kennzahl: MB/65/99 ex 2020/21

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung