Arbeiten als Etatdirektor/-in

Du hast schon immer gerne mit großen Zahlen jongliert und dir liegt es im Blut, den Überblick zu behalten? Dann setze dir doch das Ziel, bis zum Etatdirektor aufzusteigen! Was genau Etatdirektoren machen, lässt sich schon durch ihre Berufsbezeichnung erahnen. Im Großen und Ganzen verwalten sie den Etat einer Abteilung oder einer Arbeitsgruppe. Das bedeutet sie planen das Budget und sind hauptverantwortlich für die Kommunikation mit Kunden und der Umsetzung von deren Vorstellungen. Als Etatdirektor bist du somit eine wichtige Schnittstelle zwischen Mitarbeitern deiner Firma und Kunden. Neben der Budgetplanung kümmerst du dich auch um Projektmanagement, Personalentwicklung und Qualitätskontrolle.