Arbeiten als Bauingenieur/-in?

Für dich präsentiert von

Bewirb dich jetzt bei STRABAG SE!

Was ist dein Job als Bauingenieur/-in?

Du hast dich schon immer gefragt, wer die neue Brücke geplant hat oder wie das neue Bürogebäude in der Innenstadt entstanden ist? Wer kümmert sich eigentlich um Sanierungsmaßnahmen bei der Abwasserversorgung und wer hat das neue Gewerbegebiet realisiert? Die Antwort ist immer dieselbe: ein Bauingenieur. Als solcher planst du alle möglichen Arten von Bauarbeiten. Das bedeutet, du übernimmst die Berechnungen, bestimmst die theoretische Vorgehensweise und leitest die tatsächliche Ausführung. Je nach Spezialisierung kümmerst du dich um Hochbau und Industriebau oder Tiefbau. Außerdem kannst du auch daran beteiligt sein, neue Baustoffe und Bauverfahren in der Baustoffindustrie zu entwickeln. Egal ob Wolkenkratzer, Krankenhaus, Industriegebiet, ICE-Trassen oder Straßen: Jedes Bauprojekt könnte deines sein! Bei der Umsetzung achtest du darauf, dass die Anforderungen in Sachen Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz eingehalten werden. Du prüfst Vor- und Nachteile verschiedener Verfahren und beschäftigst dich auch mit den Personal- und Geldkosten.

Fakten

Einkommen:

D: 2.500 - 3.300 Euro/Monat
Ö: 3.400 - 3.770 Euro/Monat

Männlich/Weiblich:

Männer: 74 % – Frauen: 26%

Bildungsweg:

Studium

Regelstudienzeit:

Regelstudienzeit: Bachelor 6 - 7 Semester, Master 3 - 4 Semester

Fun Fact:

In Baku in Aserbaidschan wird derzeit am teuersten Bauprojekt gearbeitet; bis 2035 sollen hier für 87 Mio. Euro künstliche Inseln entstehen

Wichtige Schulfächer:

Mathematik, Physik

Zukunftsaussichten als Bauingenieur/-in

Ingenieure blicken nach ihrem Studium auf gute Karriereaussichten. Diese beschränken sich jedoch nicht nur auf Ingenieur- oder Architekturbüros. Du kannst ebenso in der Bauindustrie arbeiten, für eine Wohnbaugesellschaft oder für die öffentliche Verwaltung, beispielsweise im Bauamt. Denn gebaut wird auch in Zukunft sehr viel – egal ob im öffentlichen oder privaten Sektor. Sei dir bewusst, dass es je nach Umfang und Verlaufsplan eines Projekts auch einmal sehr stressig werden kann, vor allem in den letzten Zügen vor der Fertigstellung. Schließlich solltest du dafür sorgen, dass Deadlines eingehalten werden. Jedes erfolgreiche Bauprojekt hilft dir nämlich, dein Portfolio aufzubessern und gibt dir, vor allem wenn du selbstständig arbeitest, die Möglichkeit, neue Kunden an Land zu ziehen.

Wie werde ich Bauingenieur?

Video muted. Click to unmute!

Du bist ein Organisationstalent und besitzt ein herausragendes räumliches Vorstellungsvermögen? Als Bauingenieur kannst du diese Stärken zu deinem Vorteil nutzen!

Video Stories von Bauingenieuren/-innen