Journey step unlockedYour next step is already waiting on your personal homepageLet's see!

IT Security Specialist

Für dich präsentiert von

Informatik, EDV & Kommunikationstechnik

Wie werde ich IT Security Specialist?

auch bekannt als Data Security Specialist

Digitalisierung, Netzwerke, Back Up, Cybersicherheit und Algorithmen sind keine Fremdwörter für dich? Du möchtest wissen wie Daten gesammelt, Hacker-Angriffe verhindert und Viren aufgespürt werden und bist in Sachen Technik immer up to date? Als IT Security Specialist bist du Experte für die Sicherheitssysteme eines Unternehmens. Du passt auf, dass bei der Verarbeitung und Sammlung von Daten keine Lücken entstehen, entwickelst Konzepte, stellst verlorene Daten wieder her, analysierst Risiken und führst Tests durch. Du arbeitest im Team, berätst Kunden in Sicherheitsfragen und hilfst Kollegen aus anderen Abteilungen dabei ihre Systeme vor digitalen Gefahren zu schützen. Falls es dir nichts ausmacht viel Zeit vor dem Computer zu verbringen, du dich gerne mit neuen Technologien auseinandersetzt und in stressigen Situationen problemlos die Ruhe bewahren kannst, solltest du dir überlegen IT Security Specialist zu werden.

Arbeiten als IT Security Specialist

Wichtige Fähigkeiten als IT Security Specialist

Analytische Fähigkeiten und technisches Know-How gehören zu den wichtigsten Fähigkeiten, die du für diesen Beruf mitbringen solltest. Die genaue Anwendung von Analyseverfahren und Tools zum Schutz der Daten lernst du während deiner Ausbildung oder dem Studium. Eine hohe Belastbarkeit in Stresssituationen ist von klarem Vorteil, um in diesem Beruf langfristig arbeiten zu können. Deine Aufgabe ist es Daten auf Unregelmäßigkeiten zu checken, das erfordert genaues und zuverlässiges Arbeiten. Es gilt umfassende Vorkehrungen zu treffen, um mögliche Angriffe aufzuspüren und zu bekämpfen. Bei einem Hackerangriff ist es wichtig die Ruhe zu bewahren um eine Lösung zu finden. Du arbeitest oft in einem Team, mit dem du dich über merkwürdige Vorfälle und Unregelmäßigkeiten austauschst. Da sich die Technologie ständig weiterentwickelt musst du “dranbleiben” und neben deinen täglichen Analysetätigkeiten auch relevante Blogs lesen, dich mit deinen Kollegen austauschen oder entsprechende Kongresse besuchen. Ein wesentlicher Teil deiner Arbeit ist es, deine Fähigkeiten auf dem aktuellen Stand zu halten und neue Technologien und Techniken zu lernen, die dir auf deinem Gebiet weiterhelfen.

Wie werde ich IT Security Specialist?

Es gibt bisher wenige einschlägige Studiengänge für IT Security. Wichtig ist ein Hochschulabschluss im Bereich Informatik, Praxiserfahrung durch erste Berufserfahrungen und Weiterbildungen/Spezialisierungen in der IT-Sicherheit. Ein guter Weg ist eine Ausbildung mit IT-Schwerpunkt (HTL, FH, Uni, TU), ein Studium der Wirtschaftsinformatik oder Angewandten Informatik hält dir viele Optionen offen. Wenn du dich sofort spezialisieren möchtest, ist ein Studium der IT Security, Information Security, Sicherheit/Informationstechnik, Applied IT-Security oder Cyber-Sicherheit genau das Richtige.

Österreich/Deutschland:

  • Bachelor- und Masterstudiengang: IT Security, Wirtschaftsinformatik, (Angewandte) Informatik
  • an Universitäten und Fachhochschulen
  • Lehre/Ausbildung: Fachinformatiker
  • Entsprechende Weiterbildungen (berufsbegleitend)

Fortbildungen und Spezialisierungen

In Schulungen, Kursen und Weiterbildungen kannst du gezielt einzelne Fähigkeiten dazulernen. Als IT Security Specialist wirst du beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt, den Hacker werden immer besser. Eine Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und dein Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen. Schlüsselqualifikationen kannst du dir auch im Rahmen eines Trainee-Programms und in verschiedenen Fortbildungen aneignen.

  • Kurse und Fortbildungen im Bereich: IT Management/Data Science etc.
  • Spezifische Studiengänge: zB. Informationstechnik & System-Management
  • Trainee-Programms und Online-Kurse
  • Selbstständiges Aneignen neuer Techniken

Zukunftsaussichten als IT Security Specialist

Gut ausgebildete IT Security Specialists werden in allen Branchen gesucht. Du kannst dein Wissen in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzen. Der Alltag wird immer digitaler und das Thema der digitalen Sicherheit spielt dabei eine große Rolle. Für IT Security Specialists gibt es also auch in Zukunft genug zu tun. Als IT Security Specialist gehörst du zu den Topverdienern in der Branche - das Gehalt richtet sich dabei nach Qualifikation und Größe des Unternehmens. Vor allem Frauen werden in diesem Beruf gesucht. Du kannst in einem Unternehmen arbeiten und dort spezifische Sicherheitsstrategien entwickeln, um die Daten vor Hacker-Angriffen zu schützen. Als selbstständiger IT Security Specialist kannst du Unternehmen beraten und so Einblicke in verschiedene Branchen bekommen. Falls es dir nichts ausmacht vor vielen Menschen zu sprechen, hast du außerdem die Möglichkeit in Schulungen und Workshops zum Thema Datenschutz aufzuklären wie man sich vor Datenverlust, Datenverfälschung, Computer- und Internetkriminalität schützt. Du kannst dein Wissen und deine Erfahrung nutzen und dich bei Initiativen wie Saferinternet.at engagieren. Gute Englischkenntnissen ermöglichen es dir auch international unterwegs zu sein und in verschiedenen Ländern zu arbeiten.