Arbeiten als Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Du kannst gut mit Kindern und Jugendlichen umgehen, auch wenn diese auffällige Verhaltensweisen zeigen? Außerdem planst du ein Studium oder studierst bereits Humanmedizin und suchst noch nach einer Spezialisierung? Dann könnte Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie das Richtige für dich sein. Als Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie arbeitest du entweder auf einer psychiatrischen oder pädiatrischen Station in einer Klinik oder bist als niedergelassener Psychiater selbstständig. Die Behandlung deiner jungen Patienten erfolgt meist medikamentös sowie in Form von kurzen Behandlungsgesprächen. Neben der Diagnostik von psychischen Störungen sowie der medikamentösen Behandlung, die du laufend an die Fortschritte der Patienten anpasst, kann auch Psychotherapie zu deinem Aufgabenspektrum gehören. Verhaltensauffälligkeiten und Symptome im Bereich der Psychosomatik behandelst du ebenso wie entwicklungsbedingte psychische Erkrankungen. In einem Krankenhaus arbeitest du – wie auch die meisten anderen Ärzte – im Schichtdienst, um auch nachts oder an Wochenenden für deine kleinen Patienten dasein zu können.

Arbeitgeber von Fachärzten/-ärztinnen für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Schau dir auch diese Themen an