Arbeiten als Fitnesstrainer/-in

Sport ist für dich nicht nur ein Hobby, das du ausführst, um eben fit zu sein, sondern ein Lifestyle? Dann motiviere doch mit deiner positiven Einstellung auch andere Menschen. Das kannst du als Fitnesstrainer. Du stellst Trainingsprogramme auf die Beine und begleitest deine Kunden bei der Umsetzung ihrer Ziele. Das kann die Steigerung der körperlichen Ausdauer, Prävention oder Rehabilitation sein. Dafür bist du Experte in den verschiedensten Sportarten. Von Crossfit, über Vibra-Plate-Training, bis hin zu Eigenkörpergewichtsübungen und Gerätetraining - Fitnesstrainer kennen die Vorteile jedes einzelnen Ansatzes. Außerdem weißt du in welchem Verhältnis Cardio und Muskelaufbau abgestimmt werden müssen, um Körpergewicht zu reduzieren oder den Muskelaufbau voranzutreiben. Deine größte Motivation für die Arbeit ist die Freude deiner Kunden über ihre eigenen Fortschritte. Um den Trainingsstand zu überprüfen, machst du immer wieder Leistungstests mit ihnen und dokumentierst die Ergebnisse in ihrer Akte. Zusätzlich zu den normalen Trainingseinheiten kannst du dich auch auf Kurse spezialisieren. Die Möglichkeiten sind breit gefächert. Zumba, Yoga, Bauch Beine Po, Pilates oder Aquafitness - the choice is yours. Mache worauf du selbst Lust hast. So übermittelst du deine Leidenschaft an die Kursteilnehmer.

Wie werde ich Fitnesstrainer?

Du möchtest nicht nur dich selbst fit machen, sondern auch anderen zu einem gesünderen Leben verhelfen? Dann ran an die Hanteln und werde Fitnesstrainer!

Arbeitgeber von Fitnesstrainern/-innen