Arbeiten als Kfz-Mechatroniker/-in

Du fühlst dich nur wohl, wenn dir Öl an den Fingern klebt und du am Motor eines Fahrzeugs schrauben kannst? Was das Innenleben betrifft, kannst du jedes Teil benennen und kennst dich mit den Funktionen aus? Alte Autos wieder herzurichten, begeistert dich genauso wie die Technik der neuesten Modelle? Dann erfüllst du die besten Voraussetzungen für eine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker bzw. für eine Lehre zum Kraftfahrzeugtechniker, wie der vergleichbare Beruf in Österreich heißt. Als solcher kümmerst du dich um Wartungen, Reparaturen oder Verbesserungen von Fahrzeugen. Je nachdem, in welche Richtung du dich in diesem Bereich spezialisierst, können das beispielsweise Lastwägen, Personenkraftfahrzeuge oder Motorräder sein. Reifen zu wechseln gehört für dich ebenso zu deinen leichtesten Übungen, wie der Austausch einer defekten Klimaanlage oder das Einbauen von Sonderzubehör.