Arbeiten als Künstler/-in

Du bist so kreativ, dass dir an einem durchschnittlichen Tag ungefähr fünf neue Ideen in den Sinn kommen? Du malst, zeichnest und schaffst gern, hast ein Gespür für Farben, Formen und Ästhetik und ein farbenfrohes Gefühlsleben? Böse Zungen behaupten, du wärst ein wenig schräg? Wenn du dann auch noch sehr wenig Bedürfnis nach Stabilität und Berechenbarkeit hast, ist das Künstlerdasein möglicherweise genau richtig für dich. Als Künstler malst, bastelst, baust, schleifst, fotografierst und filmst du, und schaffst deine Kunstwerke ganz nach deinen eigenen Vorstellungen. Wenn deine Werke anderen gefallen, entweder, weil sie besonders aussagekräftig, besonders bewegend, oder vielleicht auch besonders ästhetisch oder raffiniert sind, kannst du sie in Galerien ausstellen oder im Privatverkauf veräußern.