Arbeiten als Medienfachmann/-frau Grafik, Digital und Print?

Für dich präsentiert von

Bewirb dich jetzt bei REWE Group!

Finde heraus, wie ein/-e Medienfachmann/-frau Grafik, Digital und Print tickt!

Was ist dein Job als Medienfachmann/-frau Grafik, Digital und Print?

Du hast ein Auge für Visuelles und hast Spaß daran, mit Fotos, Farbkonzepten und Texten zu arbeiten. Als Medienfachmann/-frau im Bereich Grafik, Digital und Print darfst du deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Als Medienfachmann/-frau arbeitest du mit Bildbearbeitungs- und Grafikprogrammen und entwickelst selbstständig das Layout und Design für Medienprodukte. Du bist unter anderem auch für das Corporate Design oder die Erstellung von Video- und Audiobeiträgen zuständig. In diesem Beruf arbeitest du zwar viel am Computer, hast aber auch häufig Kontakt mit Kund/-innen. Außerdem erstellst du Konzepte, Projektpläne und Kalkulationen, entwirfst Layouts und Moodboards. Das Recherchieren von Druckmaterialien, Schriften, Grafiken und Bildmaterialien gehört ebenso zu deinen Aufgaben. Du überprüfst die Qualität von Printprodukten und Screendesigns, planst Beiträge und betreust die Printproduktion. Dein Tätigkeitsfeld sind Grafikstudios, Werbeagenturen oder Verlage.

Fakten

Einkommen:

D: 1.650 - 1.800 Euro/Monat
Ö: 1.480 - 1.740 Euro/Monat

Ausbildungsvergütung:

D: 1. Jahr: 490 - 800 Euro/Monat, 2. Jahr: 540 - 897 Euro/Monat, 3. Jahr: 590 - 916 Euro/Monat
Ö: 1. Jahr: 460 - 620 Euro/Monat, 2. Jahr: 710 - 810 Euro/Monat, 3. Jahr: 940 - 1010 Euro/Monat, 4. Jahr: 1.1190 - 1.300 Euro

Bildungsweg:

D: Ausbildung Mediengestalter/-in Digital und Print (3 Jahre)
Ö: Lehre als Medienfachmann/-frau Grafik, Print, Publishing (3 Jahre)

Fun Fact:

Die Lehrberufe Medienfachmann/-frau Grafik, Print, Publishing und audiovisuelle Medien Audio, Video, Animation gibt es seit Juni 2018 als neue Lehre in Österreich

Männlich/Weiblich:

2018 lag der Frauenanteil in Österreich bei 50% (inkl. Vorgängerlehrberuf Medienfachmann/-frau Mediendesign)

Wichtige Schulfächer:

Kunst, Informatik, Deutsch, Englisch

Zukunftsaussichten als Medienfachmann/-frau Grafik, Digital und Print

Als Medienfachmann/-frau hast du sehr gute Zukunftsaussichten, gut ausgebildete Fachkräfte werden durch die Digitalisierung und die schnelle Veränderungen und immer neuen Möglichkeiten in der Medienbranche immer gefragter.

Nach der Ausbildung kannst du in Multimedia- und Web-Agenturen, Medien- und Werbeagenturen arbeiten oder dich mit einer Agentur selbstständig machen.

Video Stories von Medienfachmänner/-frauen Grafik, Digital und Print