Arbeiten als Medizintechniker*in?

Für dich präsentiert von

Bewirb dich jetzt bei Solothurner Spitäler!

Finde heraus, wie ein/-e Medizintechniker*in tickt!

Was ist dein Job als Medizintechniker*in?

Medizintechniker*innen sind häufig in der Entwicklung und Produktion von Medizinprodukten tätig. Dies betrifft zum Beispiel Lasergeräte, Ultraschallgeräte und Röntgensysteme. Außerdem kümmern sie sich häufig auch um die Zulassungsverfahren und den Vertrieb dieser Geräte innerhalb eines Sozialunternehmens. Medizintechniker*innen arbeiten in der Planung dieser Geräte und sind deshalb häufig wichtige Ansprechpartner für Ärzte*innen, Kliniken und Arztpraxen. Deine Aufgaben können sowohl die Schulung des medizinischen Personals als auch die Forschung und Entwicklung neuer Verfahren und Geräte sein. In der Fachrichtung Biomedical Engineering verbesserst du Geräte in Bereichen wie Ultraschall, Röntgen und Rehabilitationstechnik und kannst in der Forschung medizinischer Zukunftstechnologien wie dem 3D-Druck von Organen tätig sein.

Fakten

Gehalt:

Ö: 2.790-3.170 Euro/Monat
D: 3.330 Euro/Monat

Ausbildungsvergütung:

bei einem dualen Studium

Bildungsweg:

D: Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Technischen Hochschule
Ö: Studium an einer Universität oder Fachhochschule (z.B. duales Bachelor-Studium an einer FH)

Fun Fact:

Medizintechnik und Biomedical Engineering sind aus der Medizin nicht wegzudenken, nicht nur die Röntgenmaschine hat hat hier ihren Ursprung, auch zukunftsweisende Themen wie künstliche Organe sind Aufgabe von Biomedical Engineers

Wichtige Schulfächer:

Physik, Mathematik, Englisch, Biologie, Informatik

Zukunftsaussichten als Medizintechniker*in

Es gibt grundsätzlich eine steigende Nachfrage nach Medizintechniker*innen. Eine relativ neuartige Entwicklung in der Medizintechnik ist zum Beispiel der 3D-Druck von Knochenstücken oder geometrisch komplexen Formen. Besonders interessant erscheint auch die Forschung rund um den 3D-Druck ganzer Organe und Körperteile, welche als Grundlage für eine Nachbildung menschlichen Gewebes bietet.

Durch sich schnell ändernde Technologien und eine immer älter werdende Gesellschaft, werden Medizintechniker*innen auch in Zukunft sehr gefragt sein. Durch ihr fundiertes Können in unterschiedlichen Feldern, werden sie in allen Berufsbereichen benötigt, die etwas mit den Berufsbereichen Gesundheitswesen oder Biowissenschaft zu tun haben.