Arbeiten als Mikrobiologe/-in

Du interessierst dich dafür, wie der Mensch und die Natur funktionieren? Im Biologie- und Chemieunterricht findest du vor allem die praktischen Stunden im Labor spannend? Beim Gedanken, dass eigentlich permanent Mikroorganismen auf uns Menschen herumkrabbeln, wirst du eher neugierig als angeekelt? Dir einen Hund zu halten, wäre dir etwas zu viel Arbeit, aber ein paar Bakterien gehen gerade noch? Dann ist Mikrobiologe eine gute Berufswahl für dich. Als Mikrobiologe ist das Labor dein Königreich. Dort kümmerst du dich um Bakterienstämme und Kulturen, planst Versuche, führst diese aus und protokollierst sie entsprechend. Du entwickelst zum Beispiel Arzneimittel oder verbesserst bestehende Produkte, oder du erforscht die Funktionsweise eines bestimmten Mikroorganismus und nimmst gentechnische Veränderungen vor. Während all dieser Arbeit hältst du dich natürlich an sämtliche Sicherheits- und Umweltschutzrichtlinien im Labor.