Arbeiten als SEA-Manager/-in

Wenn du in der Google-Suchleiste “Schuhe” eingibst, werden dir in der Trefferliste sofort Anzeigen für Zalando präsentiert. Beim Stichwort “iPhone” wird dir der Apple Store vorgeschlagen. Hast du dich schon immer gefragt, wer dafür sorgt, dass genau diese Anzeigen vor den Top-Treffern erscheinen? Als Search Engine Advertising Manager, wie der volle Berufstitel von SEA-Managern lautet, kümmerst du dich darum, dass die richtige Anzeige den richtigen Kunden erreicht. Dafür schätzt du ab, ob ein Suchwort seinen Preis wert ist. Denn die Relevanz für den Kunden bestimmt den Preis eines Suchwortes. Je höher dieses im Ranking liegt, desto mehr zahlt ein Unternehmen pro Klick auf die Anzeige. Da deine Werbemaßnahmen meistens ein vorgegebenes Budget haben, solltest du stets darauf achten, dass du es einhältst. Die Preise für Suchwörter können sich täglich ändern, weshalb du sie im Blick haben und ein Gespür für die Anpassungen bekommen solltest.