Arbeiten als Soldat/-in?

Was ist dein Job als Soldat/-in?

Dem Land dienen, für Sicherheit sorgen und viel im Freien unterwegs sein. Das hört sich für dich nach coolen Aufgaben an? Dann wartet als Soldat eine spannende Zeit auf dich! Nach deinem Grundwehrdienst, hast du viele Möglichkeiten dich zu spezialisieren. Vom Panzerkommandanten über Sanitäter bis hin zu Technikern und Militärpiloten gibt es die verschiedensten Herausforderungen. Wehrdienstberater können dir schon bei der Stellung helfen, den richtigen Platz für dich zu finden. Während deiner Grundausbildung lebst du dann in einer dir zugewiesenen Kaserne und die Zeit dort ist natürlich kein Zuckerschlecken. Dein Tag beginnt bereits um 6 Uhr am Morgen mit der Tagwache. Die Befehlsausgabe findet dann um 16.15 Uhr statt und erst danach beginnt deine Freizeit. Um 24 Uhr ist übrigens Zapfenstreich. Das bedeutet bis dahin müssen alle, die keine Sondererlaubnis haben, wieder in der Kaserne sein. Am Wochenende darfst du natürlich auch nach Hause fahren.

Fakten

Gehalt:

D: unterschiedlich, je nach Laufbahn und Dienstgrad; Besoldungsgruppe A 2, Stufe 1: 2.065 Euro/Monat
Ö: ca. 1900 Euro/Monat

Bildungsweg:

Grundausbildung, Spezialisierung

Regelstudienzeit:

D: Grundausbildung: 3 Monate, anschließend je nach Spezialisierung und angestrebtem Dienstgrad unterschiedlich
Ö: Grundausbildung: 4 - 10 Wochen, anschließend je nach Spezialisierung und angestrebtem Dienstgrad unterschiedlich

Wichtige Schulfächer:

Sport, Englisch, Deutsch, Mathematik

Zukunftsaussichten als Soldat/-in

Je nachdem für welchen Teil der Streitkräfte du dich entscheidest, kann sich dein Gehalt unterscheiden. Es gibt beispielsweise Zulagen für den Einsatz auf Schiffen oder im Ausland. Sei dir bewusst, dass du als Soldat jederzeit deutschland- bzw. österreichweit versetzt werden kannst und auch Bereitschaft zur Teilnahme an Auslandseinsätzen erwartet wird. Nach der Zeit beim Heer bist du noch bis zu deinem vollendeten 50. Lebensjahr wehrpflichtig und kannst während außerordentlichen Notständen und Unglücksfällen wieder zum Dienst beordert werden. Oder du wirst nach der Pension als Reservist gemustert und kannst sogar darüber hinaus beordert werden. Generell hängt dein beruflicher Alltag sehr von der politischen Lage ab. Je nachdem, wo sich dein Land an militärischen Einsätzen beteiligt und in welchem Ausmaß, wirst du in andere Länder versetzt oder musst an Friedensmissionen teilnehmen.

Video Stories von Soldaten/-innen