Finanzmarktaufsicht (FMA)

Österreich
Öffentliche Verwaltung

Über uns

Willkommen bei der FMA - der Integrierten Finanzmarrktaufsicht Österreich

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) ist die unabhängige, weisungsfreie und integrierte Aufsichtsbehörde für den österreichischen Finanzmarkt. Ihr obliegt die Aufsicht über weite Teile des österreichischen Finanzplatzes und dessen Teilnehmer, insbesondere Banken, Versicherungen, Pensionskassen, der Wertpapierbereich, integrative Bereiche sowie die Bankenabwicklung.

DEM GESETZ ERPFLICHTET.VERANTWORTUNGSVOLL, KOMPETENT, FAIR.

2002
Gründungsjahr
390
Mitarbeiter*innen

Unsere Arbeitswelt

Wir fordern viel und können dementsprechend auch einiges bieten:

  • Spannende berufliche Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld
  • Marktkonforme Entlohnung und Benefits bei hoher Arbeitsplatzsicherheit
  • Fokus auf Aus- und Weiterbildung
  • Klar definierter Entwicklungspfad
    • Fachkarriere
    • Austauschprogramme mit ausländischen Schwesterbehörden oder internationalen Organisationen mit entsprechenden Karrierechancen
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • Äußerst flexibles Arbeitszeitmodell

Unsere Extras

Kantine
Essenszulage
Kinderbetreuung
Aus- & Weiterbildungen
Mitarbeitervergünstigungen / Rabatte
Fitnessangebote

Deine Karrieremöglichkeiten

Professionals

Sie haben sich am österreichischen Finanzplatz einen Namen gemacht und gelten als anerkannter Experte? Bei uns können Sie Ihre Expertise einbringen!

Sie nehmen stets neue Herausforderungen an und entwickeln neue Lösungsansätze zum Schutz der Anleger und somit zum Wohl der gesamten Österreichischen Finanzwirtschaft. Wir bieten Ihnen klar definierte Entwicklungspfade – entweder in der Führungskarriere oder mit der explizit auf unsere Organisation abgestimmten Fachkarriere.

In Austauschprogrammen mit europäischen Schwesterbehörden oder weltweit agierenden Organisationen knüpfen Sie Kontakte und eröffnen sich bei der FMA auch internationale Karrierechancen. Insbesondere in unserem europäischen Partnernetzwerk mit der Europäischen Zentralbank (EZB), dem einheitlichen Bankenaufsichtsmechanismus (SSM), dem Single Resolution Board (SRB), dem Europäischen Ausschuss für Systemrisiken (ESRB) und den Europäischen Aufsichtsbehörden (ESAs) (Europäische Bankaufsichtsbehörde [EBA], Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung [EIOPA] und Europäische Wertpapierbehörde [ESMA]) können Sie – angefangen von kurzen Study Visits bis hin zu langjährigen Entsendungen – internationale Aufsichtsagenden aktiv mitgestalten.

Graduates

Absolventen bieten wir die einzigartige Möglichkeit, sich schon zu Beginn Ihrer Karriere in verantwortungsvoller Position für die Stabilität des österreichischen Finanzmarktes einzubringen. Sie werden beispielsweise in absehbarer Zeit als kompetenter Ansprechpartner für Geschäftsleiter fungieren, bei Vor-Ort-Prüfungen mitarbeiten, Finanzanalysen erstellen, Verfahren führen und vieles mehr. Natürlich unterstützen wir Sie dabei. Ihre Führungskraft und Ihr Pate erstellen mit Ihnen gemeinsam einen Fahrplan.

Bewerbung

Auf unserem Karriereportal finden Sie unsere offenen Stellen.

Durch klicken auf die Schaltfläche „Jetzt bewerben!“ im Stelleninserat können Sie Ihre Bewerbung online in unser Karriereportal hochladen.

Das Erstgespräch führt die Personalabteilung gemeinsam mit der Fachabteilung. Ziel ist, dass wir mehr über Ihre Fähigkeiten und bisherige Berufserfahrung lernen sowie Ihnen zu ermöglichen sich ein Bild über die FMA als Arbeitgeber zu machen.

Nach den Erstgesprächen reihen wir die Kandidatinnen und Kandidaten nach ihrer Eignung für die offene Stelle. Jene Bewerberinnen und Bewerber, die in die engere Wahl gekommen sind, werden zu einem zweiten Gespräch eingeladen. Bei dieser Gelegenheit lernen die BewerberInnen den Bereichsleiter bzw. die Bereichsleiterin kennen.

Die dritte Gesprächsrunde findet mit einem unserer beiden Vorstände statt. Wenn dieser Termin erfolgreich absolviert wurde, bereiten wir die Aufnahme vor.

Wolfgang Matschiner

HR Business Partner