Andreas Ulmke-Smeaton

Filmproduzent


“Das Coolste an meinem Job ist, dass kein Projekt dem anderen gleicht.” Andreas Ulmke-Smeaton arbeitet als Filmproduzent. Eine Einschränkung seines Berufs ist die Zeitintensität der Projekte. Für seinen Job “braucht man ein dramaturgisches Grundgespür, ein gewisses Fingerspitzengefühl für Budgets und Geld, ein Bauchgefühl für gutes Marketing und eine gute Menschenkenntnis.”