Daniela Atzl

Leiterin Startwohnungsprojekt

Story von Österreichisches Rotes Kreuz


“Wenn jemand zu dir kommt und sagt, ‘Den Berufswunsch, den du hast, kannst du sofort lassen, das macht überhaupt keinen Sinn!’, dann würd’ ich dir auf jeden Fall raten: mach trotzdem weiter!” rät Daniela Atzl ihrem 14-jährigen Ich. Heute ist sie Leiterin des Startwohnungsprojekts beim Österreichischen Roten Kreuz. Das Coolste an ihrem Job? “Dass ich nicht nur im Büro sitze und vorm Computer arbeite, sondern dass ich auch jeden Tag rausgehe und mit Personen unterschiedlichsten Alters zusammenarbeite.”


Diese Story findest du auch bei diesen Themen