Femke Spitz

Medizinisch-technische Radiologieassistentin

Video kein Ton. Klicke für Ton!

“Bleib dir treu, du wirst deinen Weg machen, du kannst aber gerne ab und an ruhig auf Mamas Ratschläge hören“, würde Femke Spitz, Medizinisch-technische Radiologieassistentin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, ihrem 14-jährigen Ich raten. Was sollte man für ihren Job mitbringen? “Man muss natürlich offen und freundlich sein und immer mit einer ruhigen Art auf den Patienten zugehen.“


Spannende Stories