Herbert Ipser

Professor für Anorganische Chemie

Story von Universität Wien


“Es ist manchmal wie ein Puzzle. Man setzt Puzzlesteine zusammen und am Ende hat man ein Bild und ein Ergebnis”, umschreibt Herbert Ipser seine Forschungstätigkeit an der Universität Wien. Für den Universitätsprofessor für Anorganische Chemie kommt auch die Lehre nicht zu kurz: “Ich stehe gerne im Hörsaal und habe einen guten Kontakt zu den Studierenden.”


Diese Story findest du auch bei diesen Themen